Globale Fragen

Migration

Wie kann Migration im internationalen Miteinander menschenwürdig, zukunftsgerichtet und nachhaltig gestaltet werden?

Aktuelles

Meinungsbeitrag

Afrikas Städte unter Stress - Wie Klimawandel und Migration das Zusammenleben verändern

Zur Story
Infografik

Ein sicherer Hafen?

Weiterlesen
Meldung

Wichtige erste Schritte zur stärkeren Beteiligung von Flüchtlingen

Weiterlesen
Meldung

Vorstellung des Weltmigrationsberichts

Weiterlesen
Meinungsbeitrag

Umgang mit klimabedingter Migration in Afrika - ein neuer Weg nach vorn

Weiterlesen
Meinungsbeitrag

Städte benötigen finanzielle Mittel, um die klimabedingte Migration in den Griff zu bekommen

Weiterlesen
Interview

„Die zentrale Frage muss immer lauten: Was wollen wir optimieren?“

Zur Story

Migration - eine ungenutzte Chance für den Klimaschutz?

Zur Story
Kurz erklärt

UN-Klimakonferenz in Glasgow: Worauf es ankommt

Weiterlesen
Essay

Die Tragödie in Afghanistan: Wege aus der Ohnmacht

Weiterlesen

Eine neue Agenda für Afrika und Europa in 2021

Zur Story

Innovation in Africa-Europe relations beyond Covid-19

Interview

„Wir müssen wirksame Maßnahmen entwickeln, um Flüchtlingen Gehör zu verschaffen“

Weiterlesen

Im Lokalen liegt die Lösung für Globales: Wie Städte zur Gestaltung internationaler Migration beitragen

Zur Story

Migration in einer digitalen Welt

Weiterlesen

„Migrationspolitik ist mehr als Grenzkontrolle“

Weiterlesen

Lernen Sie unsere Projekte kennen

Migration

Mayors Migration Council

Der Mayors Migration Council stärkt und befähigt Städte darin, Migrationspolitik auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene mitzugestalten. Ziel ist es, verschiedene Instrumente der Migrationspolitik besser auf die...

Weiterlesen
Migration

Lokale Antworten auf klimabedingte Vertreibung

Wir wollen zu einer effektiveren Planung und Umsetzung von Schutzmaßnahmen für von...

Weiterlesen
Migration

Leadership und Beteiligung von Flüchtlingen

Wir fördern flüchtlingsgeführte Organisationen und unterstützten Initiativen für eine...

Weiterlesen
Einwanderungsgesellschaft, Migration

Global Refugee Sponsorship Initiative

Von privaten Akteur:innen und Kommunen getragene Unterstützungsprogramme für Flüchtlinge...

Weiterlesen
Migration

Mixed Migration Review

Der Mixed Migration Review ist ein jährlicher Bericht zu gemischten Wanderungsbewegungen mit wechselnder aktueller Themensetzung. Basierend auf einer Auswahl von Daten aus den rund 10.000 Interviews, die jährlich mit...

Weiterlesen
Migration

Migration Strategy Group (MSG)

In der MSG kommen zentrale Akteur:innen der Politik und Entscheidungsträger:innen aus dem...

Weiterlesen
Einwanderungsgesellschaft, Migration

European Programme for Integration and Migration

Wir sind Teil einer Initiative von 25 privaten Stiftungen, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die...

Weiterlesen
Migration

International Detention Coalition

Die Stiftung fördert die International Detention Coalition dabei, sich in Nahost und Nordafrika...

Weiterlesen

Worauf wir fokussieren

Halfpoint - stock.adobe.com

Zukunft des Schutzes

Die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen für den Schutz von Flüchtlingen und Migrant:innen weisen weltweit große Lücken auf. Sie werden dem steigenden Bedarf nicht gerecht und bieten Flüchtlingen und Migrant:innen selbst zu wenig Mitbestimmungs- und Wahlmöglichkeiten. Wir fördern Projekte und Initiativen, die Herausforderungen im bestehenden Schutzsystem adressieren und dazu beitragen, alternative und langfristige Ansätze und Instrumente für den Schutz von Flüchtlingen und Migrant:innen zu entwickeln und umzusetzen.

Friends Stock - stock.adobe.com

Migration und technologischer Wandel

Neue Technologien werden die grenzüberschreitende Mobilität und Migrationssteuerung grundlegend verändern. Sie kommen bereits jetzt in verschiedenen Bereichen des Migrationsmanagements zum Einsatz, zum Beispiel durch die Schaffung digitaler Identitäten oder KI-gestützte automatisierte Entscheidungsfindung. Wir wollen dazu beizutragen, dass sich der Einsatz und die Nutzung von Technologien im Migrationsbereich an der Menschenwürde orientieren. Wir unterstützen die Entstehung neuer gesellschaftlicher und politischer Austauschformate, Prozesse und Ideen, um den Einsatz neuer Technologien zu begleiten und zu gestalten.

Dmytro - stock.adobe.com

Neue Akteur:innen in der Migrationsgovernance

Akteur:innen aus der Zivilgesellschaft, der Wissenschaft, der Wirtschaft sowie Städte und Thinktanks beteiligen sich zunehmend an regionaler und globaler Migrationspolitik. Insbesondere Städte haben inklusive Ansätze zur Gestaltung von Migration entwickelt, die allen Stadtbewohner:innen zugutekommen. Viele wertvolle lokale Erkenntnisse finden in der internationalen Migrationspolitik jedoch kaum Gehör. Daher stärken wir die internationale Städte-Diplomatie zu Migrationsthemen und unterstützen praxisorientierte Forschung, insbesondere zur Rolle mittelgroßer Städte, die ländliche Gebiete mit größeren Metropolen verbinden.

Abdifatah Muse / NRC

Klimabedingte Migration

Klimawandel und Umweltzerstörungen entziehen vielen Menschen die Lebensgrundlage und beeinflussen zunehmend das internationale Migrationsgeschehen. Unser Ziel ist, nachhaltige Lösungen zu identifizieren, die die Resilienz der vom Klimawandel besonders betroffenen Bevölkerungsgruppen erhöhen und sich an ihren Bedürfnissen orientieren. Dafür unterstützen wir innovative Ansätze in besonders betroffenen Gebieten und fördern den Austausch zwischen Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Wir fokussieren uns auf den afrikanischen Kontinent, der stark von klimawandelbedingten Umweltveränderungen betroffen ist.

  • Förderanfragen, die sich vorrangig mit der Integration von Migrant:innen und Geflüchteten in Deutschland beschäftigen, richten Sie bitte an unser Team Einwanderungsgesellschaft
  • Einzelpersonen können nur im Rahmen projektspezifischer Ausschreibungen gefördert werden. Dies gilt auch für individuelle Promotionsvorhaben oder sonstige Stipendien. Bitte schauen Sie unter unseren aktuellen Ausschreibungen, ob etwas Passendes für Sie dabei ist.  
  • Humanitäre Hilfe ist ein wichtiger Ansatz zur Linderung akuter Notsituationen und bedarf einer speziellen Expertise. Da wir unseren strategischen Fokus auf die Bearbeitung von Zukunftsfragen richten, bitten wir Sie, von Anfragen im Bereich der akuten Nothilfe abzusehen. Gleiches gilt für Anfragen zur Übernahme von Materialanschaffungen oder Infrastrukturprojekten. 
  • Projekte, die außerhalb unserer Fokusregionen liegen, müssen einen globalen Bezug aufweisen.
  • Die Entwicklung, Pilotierung oder Implementierung technologischer Anwendungen können wir aus gemeinnützigkeitsrechtlichen Gründen nicht fördern. 

Kontakt

Raphaela Schweiger
Teamleiterin
Tel.0711 46084-678
E-Mail an Raphaela Schweiger
Feven Kahsay-Tesfatsion
Teamassistentin
Tel.0711 46084-978
E-Mail an Feven Kahsay-Tesfatsion