Was bedeutet Würde eigentlich?

Sie ist unverhandelbar – und muss doch immer wieder aufs Neue verteidigt werden: die Menschenwürde. Fragt man verschiedene Menschen, was Würde für sie bedeutet, zitiert nahezu jeder: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Aber was genau bedeutet Würde eigentlich? 

Robert Bosch Stiftung | August 2023

Würde ist das, was „über allen Preis erhaben ist“. So formulierte es der Philosoph Immanuel Kant im 18. Jahrhundert. Ein Preis ist dem Marktgeschehen unterworfen – Würde dagegen ist etwas Absolutes. Um Würde kann man nicht feilschen. Menschen haben Würde. Immer. Ohne Voraussetzung. Auch wenn sie krank sind. Unabhängig davon, was sie tun oder welche Hautfarbe, Religion, Nationalität oder welches Geschlecht sie haben.

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“

 

Artikel 1 unseres Grundgesetzes garantiert seit 75 Jahren allen Menschen diesen Anspruch auf Würde. Er verpflichtet die staatlichen Gewalten, die Menschenwürde zu achten und zu schützen. Menschen dürfen nicht zum bloßen Objekt degradiert werden. Diese Botschaft von Artikel 1 steht als Generalklausel vor allen anderen Grundrechten. Sie ist damit die wichtigste Regel des Grundgesetzes und Verpflichtung des Staates.

Auch für unseren Stifter Robert Bosch war Würde ein zentraler Begriff. „Sei Mensch und ehre Menschenwürde“ ist eines seiner bekanntesten Zitate, erstmals veröffentlicht in der Mitarbeiterzeitschrift seines Unternehmens im Jahr 1920. Damit formulierte Robert Bosch keinen Auftrag an den Staat, sondern einen Anspruch an jeden Menschen – einschließlich sich selbst.

Welche Bedeutung hat das für uns als Stiftung? Würde wird bei uns nur selten explizit als Ziel genannt. Dennoch geht es in fast all unseren Projekten darum, Menschenrechte zu schützen und Bedingungen für ein menschenwürdiges Leben zu schaffen oder zu verbessern.

Menschenwürde - eine Frage der kulturellen Perspektive?

Aktuelles aus der Stiftung

Graphic Novel

Frieden für Nordirland  – Monica McWilliams hat als erste Frau mitverhandelt

Für erfolgreiche Friedensprozesse braucht es die Perspektiven von Frauen und von direkt vom Konflikt Betroffenen. Eindrückliches Beispiel: der Nordirlandkonflikt.

Weiterlesen
Die Stiftung in Zahlen

Jahresbericht der Robert Bosch Stiftung 2023

Die Robert Bosch Stiftung blickt auf ihre Förderung 2023 zurück. Welche Themen im Fokus standen, erfahren Sie im Folgenden.

Weiterlesen
Qualität des Unterrichts im Mittelpunkt

Wer gewinnt den Deutschen Schulpreis 2024?

15 Schulen haben es in das Finale des diesjährigen Wettbewerbs geschafft. Lesen Sie, wer die nominierten Schulen sind.

Weiterlesen

Initiative "Deine Würde"

Zum 70. Jubliäum des Grundgesetzes bot die von der Robert Bosch Stiftung geförderte Initiative „Deine Würde“ mit digitalen und interaktiven Elementen unterschiedliche Zugänge zum Thema und sprach vor allem junge Menschen an. Neben dem Social Video #DeineWürde gab es eine Theater-Performance, die sich mit Würde im Zeitalter künstlicher Intelligenz beschäftigte und acht YouTuber, die sich auf ihren eigenen Videokanälen mit dem Thema im Kontext ihrer Lebenswelt auseinandersetzten. Der Auftakt der Initiative erfolgte Anfang Mai 2019 im Rahmen der TINCON, dem Festival für digitale Jugendkultur in Berlin, mit der Premiere des gleichnamigen Social Videos und einer Diskussion mit jungen YouTubern über den Schutz der Menschenwürde im digitalen Raum.