Jubiläum

60 Jahre Robert Bosch Stiftung

Die Robert Bosch Stiftung wird 60. Erfahren Sie im Grußwort unseres Geschäftsführers Dr. Bernhard Straub mehr über Robert Boschs Erbe, die Geschichte der Stiftung und unseren Auftrag.

Text
Dr. Bernhard Straub
Bild
Robert Bosch GmbH, Historische Kommunikation
Datum
01. April 2024

Schon zu Lebzeiten engagierte sich Robert Bosch für das Gemeinwohl. Als Bürger wollte er die Gesellschaft mitgestalten, Verantwortung übernehmen und dazu beitragen, dass sich die Lebensbedingungen der Menschen verbesserten. So förderte er die Technische Hochschule Stuttgart, gründete das nach ihm benannte Robert Bosch Krankenhaus und unterstützte den Verein zur Förderung der Volksbildung, den Vorläufer der heutigen Volkshochschulen. Politisch engagierte er sich unter anderem für die deutsch-französische Aussöhnung und gegen Antisemitismus.

Vor dem ehemaligen Wohnhaus von Robert Bosch sitzen Schüler des UWC auf der Wiese
60-jähriges Jubiläum

Meilensteine der Robert Bosch Stiftung

1964 wurde die Robert Bosch Stiftung gegründet. Was hat sie seither bewegt? Ein Rückblick.

Im Juni dieses Jahres feiern wir das 60-jährige Bestehen der Robert Bosch Stiftung. Sie geht zurück auf das Vermächtnis des erfolgreichen Unternehmers und Stifters Robert Bosch. In seinem Testament formulierte er einen doppelten Auftrag: einerseits die erfolgreiche Entwicklung seines Unternehmens zu sichern und andererseits sein gesellschaftliches Engagement fortzusetzen. In diesem Sinne ist das Verhältnis von Unternehmen und Stiftung bis heute angelegt. Gemeinsam investieren wir in die Zukunft.

Auch heute setzt sich die Stiftung für ein friedliches Zusammenleben in der Welt, für eine gute Gesundheitsversorgung und gerechte Bildungschancen ein. In den Fördergebieten Gesundheit, Bildung und Globale Fragen wollen wir nachhaltig Wirkung erzeugen. Wirksame Veränderungen können wir jedoch nicht allein anstoßen. Deshalb arbeiten wir weltweit eng mit Partner:innen zusammen.

Christof Bosch über das Vermächtnis seines Großvaters

"Als Stiftung haben wir ein besonderes Privileg: Wir dürfen mutig sein und bewusst Risiken eingehen - immer mit dem Ziel, den größtmöglichen Unterschied für eine bessere Zukunft zu machen. Dafür haben wir - d. h. die rund 170 Mitarbeiter:innen der Robert Bosch Stiftung sowie die über 3.000 Mitarbeiter:innen in unseren gemeinnützigen Tochtergesellschaften - eine effiziente Organisation geschaffen."

Zitat vonBernhard Straub, Geschäftsführer

Mit großer Voraussicht hat uns Robert Bosch keine starren Vorgaben hinterlassen, sondern den Auftrag, unsere Arbeit immer wieder zu überprüfen und den aktuellen Herausforderungen anzupassen. Das Jubiläum ist ein guter Anlass, dies zu beleuchten: Wo haben wir in den vergangenen sechs Jahrzehnten nachhaltig etwas bewegt? Uns würde Ihre Sicht interessieren.

Schreiben Sie uns an online.redaktion@bosch-stiftung.de oder nennen Sie uns Ihr persönliches Highlight aus 60 Jahren Robert Bosch Stiftung auf Social Media mit #BoschStiftung60.