Klimaschutz im Stiftungssektor

Starke Bewegung für eine nachhaltigere Zukunft

Die Robert Bosch Stiftung verpflichtet sich zum Engagement im Kampf gegen die Klimakrise und unterzeichnet „International Philanthropy Commitment on Climate Change“.

Text
Robert Bosch Stiftung
Bilder
LeoFFreitas/Moment via Getty Images

Die Robert Bosch Stiftung hat als eine der ersten deutschen Stiftungen das „International Philanthropy Commitment on Climate Change“ unterzeichnet. Das verkündete Ottilie Bälz, Bereichsleiterin für Klimawandel und Migration, auf dem Deutschen Stiftungstag in Leipzig. Philanthropische Organisationen aus aller Welt setzen mit dieser Selbstverpflichtung öffentlich ein Zeichen für ein größeres Engagement im Kampf gegen die Klimakrise.  

Die Robert Bosch Stiftung ist seit 2020 im Thema Klimawandel aktiv. In ihrer Förderung konzentriert sie sich darauf, zu einer nachhaltigen und klimaresilienten Landnutzung in Europa und Subsahara-Afrika beizutragen. Mit der Unterzeichnung bekennt sich die Stiftung auch zu ihrem Ziel, als Organisation nachhaltiger zu werden und den eigenen ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren. „Wir hoffen, dass sich uns noch viele weitere Stiftungen anschließen werden, um eine starke philanthropische Bewegung für eine nachhaltigere Zukunft aufzubauen“, sagte Ottilie Bälz.

Lesen Sie, wozu sich Organisationen verpflichten, die das „International Philanthropy Commitment on Climate Change“ unterzeichnen.

Website international commitment
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Mann schaut auf einen Globus
UN-Klimakonferenz COP27

Wie die Klimakrise Menschen auf dem afrikanischen Kontinent bewegt

Die Robert Bosch Stiftung brachte junge Klimaschützer:innen zu den Klimaverhandlungen in Ägypten.
Wolkenkratzer in einer afrikanischen Metropole
Klimamobilität bis 2050

„Wir müssen die Mobilität auf dem afrikanischen Kontinent als Chance nutzen“

Hunderte von Millionen Menschen in Afrika werden aufgrund des Klimawandels ihre Heimat verlassen...
Männer bei der Arbeit
Neue Wege in der Philanthropie

Wie geht wahrhaft gerechte Förderung?

Indigene Gruppen und Frauen sind extrem von Klimawandelfolgen betroffen – und erhalten am wenigsten Unterstützung. Der Global Greengrants Fund will das ändern.
Was die Stiftung im Thema Klimawandel fördert
Globale Fragen

Klimawandel

Wie können durch eine gerechte Transformation der Landnutzung Leben und Lebensgrundlagen erhalten werden?