Was ist gute Schule?

Das haben wir diejenigen gefragt, die Insider sind im System Schule. Einerseits Schüler der Gesamtschüler*innen Vertretung Bremen. Andererseits Anand Pant, Bildungsforscher und Leiter der Deutschen Schulakademie. Von guten Lehrformen über die Bedeutung von Noten bis zur Digitalisierung im Klassenzimmer: Hier sind 6 Fragen zu guter Schule – und Antworten, die oft nah beieinander liegen.

Robert Bosch Stiftung | Februar 2019

1. Was muss Schule den Schülern beibringen?

 
 

2. Was sind gute Lehrformen?

 
 

3. Braucht man wirklich Noten?

 

 
 

4. Was sind gerade die größten Probleme an Schulen?

 

 
 

5. Was muss passieren, damit diese Probleme gelöst werden?

 

 
 

6. Wie sieht die Zukunft des Lernens aus?

 

 
 
David Weyand

Hans Anand Pant

Professor Hans Anand Pant ist Bildungsforscher an der Humboldt-Universität Berlin – und beschäftigt sich nicht nur wissenschaftlich mit dem Thema Schule: Er ist in der Jury des Deutschen Schulpreises, macht dafür viele Schulbesuche und taucht so immer wieder in den Alltag an deutschen Schulen ein. Außerdem leitet Hans Anand Pant die Deutsche Schulakademie, die die Praxiskonzepte der Gewinnerschulen des Deutschen Schulpreises untersucht und für alle anderen Schulen verfügbar macht.

Gesamtschüler*innenvertretung Bremen

Die Gesamtschüler*innenvertretung Bremen (GSV) ist die Vertretung aller Schüler in Bremen und setzt sich auf Landesebene für ein faires und selbstbestimmtes Bildungssystem ein. Sie besprechen sich in Vorstandssitzungen, stehen im Austausch mit anderen Schülervertretungen und der Bildungsbehörde, organisieren Demonstrationen und Infotage, um Schüler für ihre Anliegen zu sensibilisieren.

Das Magazin "Lernen" (03/2018)

Wer lernt, baut die Datenwege in seinem Gehirn aus, vom Trampelpfad zur Straße oder Autobahn. So könnte man den...