Untapped Opportunities for Climate Action
Global Alliance for the Future of Food (Hg.)

Untapped Opportunities for Climate Action

Studie zur Integration von Ernährungssystemen in nationale Klimapläne

Die Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln, ihr Vertrieb, Konsum und Abfall sind für fast ein Drittel der gesamten weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich. Dennoch werden Ernährungssysteme in den nationalen Klimaplänen vieler Länder wenig berücksichtigt. Die Global Alliance for the Future of Food hat bewertet, wie 14 Länder - darunter Deutschland, Senegal, Großbritannien, die USA und China - Ernährungssysteme in ihre Nationally Determined Contributions (NDCs) integriert haben.

Weiterführende Dokumente:

Case Studies (PDF)

Länder-Bewertungen von Deutschland, Frankreich und Spanien (PDF)

Praxisleitfaden (PDF)
 

Anzahl der Seiten:

46

Erscheinungsjahr:

2022

Verwandte Publikationen

Digital Reset

Für eine grundlegende Neuausrichtung von Technologien für die sozial-ökologische Transformation
Weiterlesen

Assessing Policy Approaches to Halt Deforestation in EU Agricultural Supply Chains

Studie zu möglichen Politikansätzen zur Förderung entwaldungsfreier Lieferketten
Weiterlesen

Exploring Worldwide Democratic Innovations

Eine Reihe von Fallstudien aus Afrika, Asien und Lateinamerika
Weiterlesen