Titelbild
Robert Bosch Stiftung (Hg.)

Vernetzte Daten, vernetzte Behörden?

Datenmanagement, Datenschutz und Kooperation in der lokalen Integrationsarbeit

Ziel der Studie ist es, einen Einblick in die kommunale Praxis des Datenmanagements in der Integrationsarbeit zu geben sowie Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten zu identifizieren. Es konnten Schnittstellen ermittelt werden, an denen ein verknüpftes Datenmanagement Erleichterungen für Zugewanderte und Behörden gleichermaßen schaffen könnte.

Die Studie hebt zugleich die Datenschutzrechte und Interessen der Zugewanderten hervor, die bestimmten Formen des Datenaustauschs entgegenstehen und die – mit Blick auf die gängige Praxis – gestärkt werden sollten.

Anzahl der Seiten:

80

Erscheinungsjahr:

2022

Verwandte Publikationen

Neuzugewanderte Frauen besser informieren und beraten

Chancen und Möglichkeiten der Nutzung digitaler Medien
Weiterlesen

Arbeit ist nicht alles

Lokale Integration von EU-Migrant:innen vielfältig gestalten
Weiterlesen

‘Diversifying’ Social Investment

Die europäischen Wohlfahrtsstaaten und die Integration von Zuwanderern im Zuge der Coronakrise
Weiterlesen

Healing the Gap

Aufbau integrativer Systeme für die öffentliche Gesundheit und die Integration von Migranten in Europa
Weiterlesen