Cover LZZ-Kurz-Expertise
Robert Bosch Stiftung (Hg.)
Johanna Günther (Forschungsgruppe Migrationspolitik, Universität Hildesheim)

Arbeit ist nicht alles

Lokale Integration von EU-Migrant:innen vielfältig gestalten

Die Kurz-Expertise diskutiert die Handlungsspielräume kommunaler Verwaltungen in ländlichen Räumen, den Zugang zu EU‑Migrant:innen zu fördern und ihre Integration zu stärken – über die Einbindung in den lokalen Arbeitsmarkt hinaus. Sie nimmt die Potenziale und Hürden solcher Maßnahmen in den Blick, die auf die individuelle Teilhabe von EU‑Migrant:innen insbesondere aus südosteuropäischen
Ländern und auf die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts abzielen.

Anzahl der Seiten:

36

Erscheinungsjahr:

2022

Verwandte Publikationen

Vernetzte Daten, vernetzte Behörden?

Datenmanagement, Datenschutz und Kooperation in der lokalen Integrationsarbeit
Weiterlesen

‘Diversifying’ Social Investment

Die europäischen Wohlfahrtsstaaten und die Integration von Zuwanderern im Zuge der Coronakrise
Weiterlesen

Healing the Gap

Aufbau integrativer Systeme für die öffentliche Gesundheit und die Integration von Migranten in Europa
Weiterlesen

Solidarity in Isolation?

Sozialer Zusammenhalt in einer Zeit der räumlichen Distanz
Weiterlesen