Titelblatt der Kurzexpertise
Robert Bosch Stiftung

Alles Gold, was glänzt?

Fördermittel für die Integrationsarbeit in ländlichen Kreisen und Gemeinden

Die Kurz-Expertise nimmt die Praxis der Beantragung und Verwendung von Fördermitteln für Integration in ländlichen Räumen in den Blick. Ziel ist eine Reflexion der übergreifenden Strukturen und Rahmenbedingungen der Förderbedingungen in der kommunalen Integrationsarbeit. Die Handlungsempfehlungen richten sich explizit an Fördermittelgebende wie Bund, Länder, die EU und auch private Stiftungen. Den Integrationsverantwortlichen vor Ort kann die Kurz-Expertise  zur Evaluation der eigenen Aktivitäten und Strategien dienen.

Anzahl der Seiten:

28

Erscheinungsjahr:

2021

Verwandte Publikationen

Neuzugewanderte Frauen besser informieren und beraten

Chancen und Möglichkeiten der Nutzung digitaler Medien
Weiterlesen

Arbeit ist nicht alles

Lokale Integration von EU-Migrant:innen vielfältig gestalten
Weiterlesen

Vernetzte Daten, vernetzte Behörden?

Datenmanagement, Datenschutz und Kooperation in der lokalen Integrationsarbeit
Weiterlesen

‘Diversifying’ Social Investment

Die europäischen Wohlfahrtsstaaten und die Integration von Zuwanderern im Zuge der Coronakrise
Weiterlesen