Bewerbung

Für jeden Programmdurchlauf werden 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausgewählt. Um sich für die Postdoc Academy for Transformational Leadership zu bewerben, sollten Sie

 

  • als Nachwuchswissenschaftler mit Nachhaltigkeitsfokus einer europäischen Forschungseinrichtung angehören und
  • Ihren Doktortitel vor höchstens vier Jahren erworben haben (exklusive Familien-/ Pflegezeiten),
  • ein exzellenter Wissenschaftler sein und das Ziel haben, den Transformationsprozess hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft durch Ihre Forschung positiv zu beeinflussen,
  • Interesse und Erfahrung haben, an inter- und transdisziplinärer Forschung mitzuwirken und
  • durch Ihre Forschung die Komplementarität von Sozial-, Geistes- und Naturwissenschaft anstoßen,
  • ein Forschungsthema haben, das relevant ist für das diesjährige Focus-Thema „Food systems/ sovereignty“,
  • eine Professur oder andere akademische Führungsposition anstreben,
  • ein Intrapreneur sein, der durch verantwortliches Handeln positive Veränderungen in seiner Organisation initiiert,
  • sich als Gestalter gesellschaftlichen Wandels verstehen,
  • die englische Sprache hervorragend beherrschen (CEFR C2-Level),
  • an allen Seminaren und Vernetzungsaktivitäten teilnehmen und
  • während des Programmdurchlaufs über finanzielle Förderung verfügen.

 

Bewerber müssen als Postdoktorand_innen einer wissenschaftlichen Institution in einem der folgenden europäischen Ländern angehören: Albanien, Andorra, Armenien, Azerbaijan, Belgien, Bosnien-Herzegovina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kosovo, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Ungarn, Vatikan, Vereinigtes Königreich, Weißrussland, Zypern.

Sie müssen sich im Online-Bewerberportal registrieren, um das Bewerbungsformular aufrufen zu können. Sobald Sie registriert sind, können Sie an Ihrer Bewerbung arbeiten. Bitte speichern Sie regelmäßig. Die Bewerbung muss in englischer Sprache eingereicht werden.

Wenn Ihre Bewerbung nach der Vorauswahl erfolgreich war, werden Sie zu einem „Assessment Workshop“ eingeladen, der am Dienstag, 26. Juni 2018 in der Robert Boch Stiftung – Repräsentanz Berlin stattfindet.

15. Februar bis 15. April 2018
Online-Bewerbung (Motivationsschreiben, CV, Empfehlungsschreiben, etc.)


26. Juni 2018
Assessment-Workshop (tbd.: persönliche Präsentation, Gruppenarbeit etc.)


bis 16. Juli 2018
Benachrichtigung der Bewerberinnen und Bewerber über das Ergebnis der Auswahl

 

10. Oktober bis 12. Oktober 2018

Fundamentals of Inter- and Transdisciplinarity

Humboldt-Universität zu Berlin/ Deutschland


11. Februar bis 13. Februar 2019

Transdisciplinary Research Environments

Leuphana Universität Lüneburg/ Deutschland


9. Oktober bis 11. Oktober 2019

Transformation to Sustainabilty, Transformative Capacity and Agency

Stockholm Resilience Centre/ Schweden


18. März bis 20. März 2020

Social Innovation and Local Experimentation for Transformative Change

Dutch Research Institute for Transitions (DRIFT), Rotterdam/ Niederlande