In Kürze

Über das Programm

Die Folgen des Klimawandels treffen den Nahen Osten besonders heftig. Bereits bestehende gesellschaftliche und zwischenstaatliche Konflikte werden dadurch weiter verstärkt und Konfliktlinien verhärtet. Die Robert Bosch Stiftung startet zusammen mit ihren Partnern Orient Matters und Arab Reform Initiative eine Ausschreibung, die sich an lokale Organisationen im Nahen und Mittleren Osten richtet. Wir möchten Projekte fördern, die die Verbindung zwischen Konflikten, Klimawandel und Umweltproblemen aktiv und lokal („locally-led“) angehen. Die Ideen zur Vorbeugung und Lösung von Konflikten, die im Zusammenhang mit Klima und Umwelt stehen, sollen von lokalen Organisationen und Akteur:innen umgesetzt werden, die die Bedarfe und Herausforderungen ihrer eigenen Communities verstehen und bedürfnisorientiert und kontextsensibel angehen können. 
Während der Phase der Projektimplementierung stoßen wir die Bildung eines Netzwerks von teilnehmenden Organisationen an, um den regionalen Austausch zu fördern, und um selbst mehr über die Thematik und die Bedürfnisse lokaler Organisationen zu lernen. 

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Laudenbacher
Orient Matters
E-Mail an Angela Laudenbacher

Kontakt in der Stiftung

Irene Weinz
Senior Projektmanagerin
Tel.0711 46084-160
E-Mail an Irene Weinz