„Was ist eigentlich ein Orchester?“

Kunst- und Kultureinrichtungen wie Museen, Opernhäuser und Theater richten sich in erster Linie an Erwachsene. Das Programm Kunst und Spiele möchte das ändern. Die Vision: Kindern die Teilhabe an Kunst und Kultur ermöglichen und Institutionen motivieren, kleine Kinder als Publikum von heute und nicht erst von morgen zu sehen. Eine Broschüre mit Erkenntnissen und praktischen Einblicken zeigt, wie das funktionieren kann.

Robert Bosch Stiftung | Januar 2019
Mutesouvenir/ Kai Bienert

Frühe ästhetische Erfahrungen stärken Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung. Die Orte, an denen Kunst und Kultur zu Hause sind, sind dafür bestens geeignet.

Angebote für kleine Kinder an Kunst- und Kultureinrichtungen sind selten. Dabei eröffnen Musik und Theater, Farben und Formen schon kleinen Kindern einen neuen Blick auf die Welt und stärken sie in ihrer Entwicklung. Doch was weckt kindgerecht Neugier und Forscherdrang? Wie können in Museen, Theatern und Konzerthäusern spannende Erlebnisräume zum Mitmachen geschaffen werden? Und wie erreicht man Kinder, die in ihrem Elternhaus eher selten mit Kunst und Kultur in Berührung kommen?

Kindgerechte kulturelle Angebote schaffen

Die Antworten auf diese und andere Fragen sollen nachhaltig in Kultureinrichtungen verankert werden. Das Programm Kunst und Spiele fördert Kulturinstitutionen, die Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren selbstverständlich als Besucher in ihren Häusern empfangen und kreative Angebote für kleine Kinder entwickeln. Eine Broschüre bündelt die gesammelten Erfahrungen der vergangenen fünf Jahre und zeigt erfolgreiche Ansätze der frühkindlichen Vermittlungsarbeit. Zu den konkreten Empfehlungen gehören neben dem Kontakt zu Künstlern und originalen Kunstwerken feste Bezugspersonen sowie mehrfache Besuche der jeweiligen Kultureinrichtung. Mitbestimmungsmöglichkeiten für Kinder, feste Rituale und körperlich-sinnliche Erfahrungen sind ebenfalls wichtige Qualitätsmerkmale kindgerechter Angebote. Die Erfahrungen zeigen auch, dass die Allerkleinsten augenscheinliche Hürden mit Neugier und Forschungsdrang mit Leichtigkeit überspringen. Herausfordernd sind institutionelle Strukturen und Rahmenbedingungen, die noch nicht auf eine ganz junge Zielgruppe ausgerichtet sind und noch zu wenig abbilden, welche Bedürfnisse Kinder in Kunst- und Kultureinrichtungen wirklich haben.

Lesen Sie die komplette Broschüre

Kunst und Spiele: Phantasievolle Kulturvermittlung für Kinder

Kleinen Kindern die Teilhabe an Kunst und Kultur zu ermöglichen und Kunst- und Kultureinrichtungen zu motivieren,...

Einblicke in das Programm und die Kultureinrichtungen im Video

Wie Kinder mit Kunst und Kultur die Welt entdecken