Cover
Robert Bosch Stiftung, Bertelsmann Stiftung und German Marshall Fund (Hg.)
Astha Kapoor, Suha Mohamed und Shefali Girish

Exploring the Potential for Data Stewardship in the Migration Space

Wie Datenerhebung und -governance verantwortungsvoller gestaltet werden kann

Zum Thema  Migration und Flucht mangelt es einerseits an offiziellen Daten, andererseits werden an anderen Stellen unverhältnismäßig viele personenbezogene Daten erhoben. Während Daten zunehmend zur Überwachung und Kontrolle von Migrant:innen und Flüchtlingen auf der ganzen Welt eingesetzt werden, zeigen Beipiele weltweit, dass sie auch zu positiven Zwecken eingesetzt werden können. In diesem Briefing stellen Astha Kapoor, Suha Mohamed und Shefali Girish neue Modelle der Datenverwaltung vor, die Geflüchtete und Migrant:innen aktiv einbeziehen. Die Publikation ist Teil des „Dialogs über Tech und Migration, DoT.Mig.“ der „Migration Strategy Group", einer gemeinsamen Initiative der Robert Bosch Stiftung, der Bertelsmann Stiftung und des German Marshall Funds. 

Anzahl der Seiten:

11

Erscheinungsjahr:

2022

Verwandte Publikationen

Aufnahme gefährdeter Afghan:innen

Die Problemlage, ihre Gründe und Impulse für die Zivilgesellschaft
Weiterlesen

The EU’s AI Act and its Human Rights Impacts on People Crossing Borders

Petra Molnar beschreibt die Risiken und fordert Änderungen am Entwurf der EU
Weiterlesen

Digital Wallets and Migration Policy: A Critical Intersection

Anwendungsbeispiele sowie Risiken bei der Anwendung von digitalen Geldbörsen im Migrationsbereich
Weiterlesen