Infografik

So funktioniert der Bosch Health Campus

Text
Robert Bosch Stiftung

Der Campus vereint alle Stiftungsaktivitäten und -institutionen im Bereich Gesundheit: in der Behandlung von Patient:innen, der biomedizinischen Forschung, in der medizinisch-pflegerischen Aus-, Fort- und Weiterbildung und in der Förderung vielversprechender neuer Ideen für eine bessere Gesundheitsversorgung. Dabei bietet der Campus mehr als die Summe seiner Teile, wie diese Infografik zeigt.

01. März 2022
Infografik zeigt, wie der neue Bosch Health Campus funktioniert

Behandeln und Forschen. Die Zusammenführung einzelner Fachbereiche an einem Ort ermöglicht eine moderne interdisziplinäre Behandlung der Patient:innen – auf universitärem Niveau und auch bei komplexen Krankheitsbildern. Die enge Verzahnung von Behandlung und medizinischer Forschung ist dabei ideal, um Ergebnisse aus der Spitzenforschung schnell und direkt in die Gesundheitsversorgung zu bringen. 

Bilden. Dank des Campus-eigenen Bildungszentrums können Fachkräfte gezielt aus- und fortgebildet werden. Die neuen Erkenntnisse aus Behandlung und Forschung fließen gleich in die Ausbildung des medizinisch-pflegerischen Fachpersonals am Irmgard-Bosch-Bildungszentrum ein.

Fördern. Der integrierte Förderbereich – das Robert Bosch Center for Innovative Health – macht aus dem Campus ein Living Lab; ein Experimentierfeld für Ideen, wie eine bessere Gesundheitsversorgung aussehen könnte. Als unabhängige und gemeinnützig agierende Einheit führt das Center zudem Projekte mit externen Partner:innen durch und fördert Vorhaben Dritter.