On Freedom of Movement (wi de muv)

"On Freedom of Movement" (wi de muv) ist ein in Kürze erscheinender künstlerischer Dokumentarfilm, der sich mit der Frage beschäftigt, was es bedeutet, sich frei zu bewegen – nicht im Sinne von weggehen oder fliehen, sondern sich zu bewegen. Er analysiert die Fähigkeit der Umwelt, in der wir leben – insbesondere der Städte –, den Raum zu schaffen, den Menschen brauchen, um sich zu bewegen. Der Film wurde in Freetown, Sierra Leone, gedreht und stellt die Stärke der Kreativindustrie in der Stadt dar.

In Kürze

Über das Projekt

Der Afrika-Europa-Bürgermeisterdialog ist eine Plattform von afrikanischen und europäischen Bürgermeister:innen, um innovative und praktische Lösungen für die Mobilität der Menschen in und zwischen ihren Städten zu entwickeln. Der Bürgermeister:innendialog strebt ein neues und gleichberechtigtes Modell der Zusammenarbeit zwischen Afrika und Europa an, das sich auf die Bedürfnisse aller Stadtbewohner:innen und ihren Beitrag zu Wirtschaft und Gesellschaft konzentriert. Der 2020 ins Leben gerufene Dialog ist eine von den Städten geleitete Initiative, die darauf abzielt, das Leben aller Stadtbewohner:innen, einschließlich Migrant:innen, zu verbessern und dazu beizutragen, die zwischen den beiden Kontinenten bestehenden Machtungleichgewichte zu beseitigen. Zu den teilnehmenden Städten gehören derzeit Mailand, Freetown, Accra, Agadez, Amsterdam, Barcelona, Bologna, Bristol, Dakar, Durban, Entebbe, Grenoble, Helsinki, Kampala, Kanifing, Kigali, Lissabon, Mannheim, Maputo, Montpellier, Monrovia, Paris, Tunis und Zürich.

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Raphaela Schweiger
Teamleiterin
Tel.0711 46084-678
E-Mail an Dr. Raphaela Schweiger