Aktuelle Ausschreibung

Zur Entwicklung nachhaltiger Arbeitsbeziehungen und Partnerschaften zwischen Nichtregierungs-/Non-profit-Organisationen und Think Tanks in Europa und China organisiert die Stiftung Asienhaus in Kooperation mit CAN Europe, der China Association for NGO Cooperation (CANGO) und dem China Climate Action Network das EU-China NGO Twinning Programm.

Das Programm bietet Mitarbeitern europäischer und chinesischer NGOs, Think Tanks und Social Enterprises aus den Bereichen sozialer Gerechtigkeit und Umwelt die Möglichkeit, für vier bis acht Wochen in einer chinesischen bzw. europäischen Organisation zu hospitieren, sich im Bereich des eigenen Themenfeldes fortzubilden und vor Ort eine gemeinsame Projektplanung zu beginnen.

Aufgrund der strategischen Neuausrichtung des Fördergebiets Völkerverständigung wird die Robert Bosch Stiftung ihre Förderung für das EU-China NGO Twinning Programm nach 2019 einstellen. Dies ist die letzte Gelegenheit sich für das Programm zu bewerben.