In Kürze

Über das Projekt

Fragen um Religion und ihre Rolle in der Gesellschaft bewegen die Menschen, egal ob muslimisch, jüdisch oder christlich, egal ob religiös oder nicht religiös. Die Lebenswelten von Muslimen und theologische Aspekte des Islams sind fester Bestandteil öffentlicher Debatten.

Die Muslimische Akademie Heidelberg und die Muslimische Akademie Erlangen sollen für die Gesellschaft ein kompetenter muslimischer Ansprechpartner und Dienstleister für gesellschaftliche Akteure sein, die an der Schnittstelle von Glaube, Wissenschaft und Gesellschaft stehen. Als Plattform für vielfältige muslimische und nichtmuslimische Stimmen gehen von den Plattformen wichtige Impulse für relevante Fragen des Zusammenlebens in unserer Gesellschaft aus.

Ihr Ansprechpartner

Volker Nüske
Senior Projektmanager
Tel0711 46084-673
E-Mail an Volker Nüske