Einblicke

In Kürze

Über das Projekt

Das European Programme for Integration and Migration (EPIM) ist eine Initiative von 25 privaten Stiftungen mit dem Ziel, die Rolle der Zivilgesellschaft beim Aufbau inklusiver Gesellschaften und bei der Entwicklung humaner und nachhaltiger Antworten auf Migration zu stärken, basierend auf Europas Verpflichtung zu universellen Menschenrechten und sozialer Gerechtigkeit. EPIM befähigt Zivilgesellschaft, als Schlüsselakteur bei der Gestaltung, Umsetzung und Bewertung von Migrations- und Integrationspolitiken und -praktiken auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene anerkannt zu werden und mitzuwirken. Durch die Vergabe von Förderung, den Aufbau von Kapazitäten und Wissen ermöglicht EPIM zivilgesellschaftlichen Organisationen, nachhaltiger und wirkungsvoller zu agieren.

Ihre Ansprechpartnerin

Sarah Sommer
Programmdirektorin
EPIM
E-Mail an Sarah Sommer

Kontakt in der Stiftung

Raphaela Schweiger
Teamleiterin
Tel.0711 46084-678
E-Mail an Raphaela Schweiger