Talent im Land
Talentförderung

Talent im Land

Schülerstipendium für faire Bildungschancen in Baden-Württemberg und Bayern

In Deutschland hängt der Bildungserfolg junger Menschen noch viel zu häufig von der sozialen und wirtschaftlichen Lage der Eltern ab. Dabei ist gerade für Jugendliche aus benachteiligten Familien Bildung der Schlüssel zu einer selbstbestimmten und erfolgreichen Zukunft.

Das Stipendienprogramm Talent im Land unterstützt begabte Schüler aus Baden-Württemberg und Bayern, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft Hürden auf ihrem Weg zum Abitur oder zur Fachhochschulreife zu überwinden haben. Finanzielle Förderung, ein begleitendes Seminarprogramm und individuelle Beratung helfen den Jugendlichen dabei, die eigenen Begabungen zu entfalten und ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

Talent im Land - Baden-Württemberg

Das Programm wird in Baden-Württemberg von der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit der Baden-Württemberg Stiftung durchgeführt. Die Programmdurchführung liegt beim TiL-Büro Baden-Württemberg, angesiedelt am Institut für Erziehungswissenschaften der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Schirmherr des Programms ist der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Kontakt für Baden-Württemberg

TiL-Büro Baden-Württemberg
Andreas Germann
Telefon 07071 2974382

Talent im Land - Bayern

In Bayern wird das Programm gemeinsam von der Robert Bosch Stiftung und dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst getragen, nachdem es zunächst in Kooperation mit der Stiftung Bildungspakt Bayern durchgeführt wurde. Die Arbeitsstelle Talent im Land - Bayern ist beim Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung angesiedelt. Schirmherr des Programms ist in Bayern der Ministerpräsident Horst Seehofer.

Kontakt für Bayern

Arbeitsstelle Talent im Land - Bayern
Muhittin Arslan
Telefon 089 21702240