Wir glauben dass man Förderung effizienter machen kann Silvia Bastante de Unverhau 80 Millionen Dollar wurden in der ersten Finanzierungsrunde für gerade einmal fünf Initiativen bereitgestellt Die Finanzierung ist auf mehrere Jahre angelegt Zu den Geldgebern von Co Impact zählen Milliardäre wie Bill Gates und Richard Chandler aber auch Stiftungen wie die Rockefeller Founda tion Co Impact wurde 2017 von Olivia Leland gegründet Leland zugleich auch Senior Vice President der Rockefeller Foundation ist gut vernetzt Sie arbeitete zuvor mit Bill und Melinda Gates und Warren Buffett als Gründungsdirektorin von Giving Pledge einer Initiative die die wohlhabendsten Menschen der Welt dazu animieren will einen Teil ihres Vermögens für das Gemeinwohl zu spenden Gut vernetzt ist auch das Co Impact Team das von den Stand orten Zürich New York und London aus arbeitet Silvia Bastante de Unverhau Chief Philanthropy Officer hat zuvor als Beraterin der UBS Bank Milliardäre und Projektarbeit zusam mengebracht Jetzt sitzt sie im Zürcher Büro von Co Impact und umreißt die Ziele der Organisation Es gehe um die Maximierung des philanthropischen Potenzials sodass Millionen von Menschen Zugang zu einer medizini schen Versorgung und Bildung haben und die Chance bekommen ihr Leben zu gestalten Dinge die für uns selbstverständlich sind Die Empfän ger der ersten Finanzierungsrunde sind umfangreich angelegte Gesund heits und Bildungsprogramme in Afrika Indien und Lateinamerika Bevor eine Finanzierung genehmigt wird muss sichergestellt werden dass die politischen und zivilen Rahmenbe dingungen zumindest minimal vorhan den sind Eine gute Governance ist wichtig sagt Bastante de Unverhau Mit umfangreichen Dossiers wird vor jeder Förderung akribisch geprüft ob der finanzielle Einsatz die Ergebnisse hervorbringen kann auf die die Initiativen abzielen Bastante de Unverhau Die meisten Stiftungen haben weniger als eine Million Dollar Kapital zur Verfügung sodass Förde rungen oft jährlich vergeben werden sie müssen also jedes Jahr neu bean tragt werden Wir glauben dass man es effizienter machen kann So erhält das liberianische National Community Health Assistant Program mehrere Millionen Dollar über einen Zeitraum von fünf Jahren Es ist ein bereits bestehendes Modell in das Co Impact voller Zuversicht investiert In dem afrikanischen Land haben 1 2 Millio nen Menschen in den ländlichen Gebieten kaum Zugang zu einer medizinischen Versorgung Nach der Ebola Krise die dort vor drei Jahren ihr Ende fand entwickelte das Gesund heitsministerium ein landesweites Programm das die Versorgung der ländlichen Gebiete aufrechterhalten sollte Aus vielen kleinen unkoordi nierten Initiativen und NGOs konnte die Regierung ein in sich geschlosse nes Programm schaffen Das Ziel ist es die medizinischen Helfer auf 4 000 Angestellte anwachsen zu lassen um die Versorgung in den entlegensten Gebieten zu gewährleisten Co Impact sieht in diesem Programm eine Chance die Versorgung nachhaltig sicherzustellen um so epidemische Krankheiten aber auch die Kin dersterblichkeitsrate drastisch zu reduzieren Bastante de Unverhau ist überzeugt dass ein nachhaltiger gesellschaftlicher Wandel viele Akteure braucht die auf Augenhöhe agieren lokale Gemeinden NGOs Regierungen Unternehmen und private Geldgeber Wir sehen uns als Partner wie wir auch die beteiligten Organisationen als Partner sehen STECKBRIEF Die Gründungsidee Stiftungen und Philanthropen zusammenbringen um die Wirkung von bereits erfolgreichen Programmen deutlich zu vergrößern Was gefördert wird Programme die oft von mehreren Akteuren umgesetzt werden Nichtregierungsorganisationen Regierungen privater Sektor Wie gefördert wird Mit Fördersummen im Millionenbereich sowie technischem und organisatorischem Know how für ausgewählte Initiativen Das Besondere daran Zusammenschluss von Gebern um systemischen Wandel zu befördern Fördervolumen 80 Millionen Dollar in der ersten Finanzierungsrunde 17DAS M AGA ZI N 2 19

Vorschau RBS 2019-02 DE Seite 17
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.