Ihre Bewerbung

Sorry, the english version of this page is currently not available.

Von erfahrenen Experten und Berufseinsteigern über Trainees, Studenten im Dualen Studium und Azubis bis hin zu Praktikanten und Hospitanten – wir suchen motivierte Mitarbeiter und bieten unterschiedliche Einstiegsmöglichkeiten. Wir freuen uns auf Menschen, die mit uns die Zukunft gestalten wollen, engagiert sind und Spaß daran haben, im Team zu arbeiten.

Für die Vorbereitung nutzen Sie am besten unsere Bewerbungstipps und lesen Sie sich unsere Informationen zum Bewerbungsprozess durch, sie enthalten wichtige Hinweise für Ihre optimale Bewerbung.

Bewerbungstipps.
Michael Fuchs

Bewerbungstipps - So wird Ihre Bewerbung ein voller Erfolg

  • Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für Ihre Bewerbung und machen Sie sich im Vorfeld mit unserer Stiftung und der jeweiligen Stelle vertraut.
  • Beziehen Sie sich in Ihren Bewerbungsunterlagen auf ein konkretes Stellenprofil, prüfen Sie dabei alle Angaben auf Richtigkeit und Vollständigkeit und achten Sie auf eine übersichtliche Präsentation der Inhalte sowie korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung bzw. die Einhaltung gängiger Bewerbungsformate.
  • Nutzen Sie aus Datenschutzgründen ausschließlich unser Online-Bewerberportal für Ihre Bewerbung. So sparen Sie zusätzlich Zeit und Geld, erleichtern uns die Bearbeitung und bekommen eine frühzeitigere Rückmeldung über den Stand Ihrer Bewerbung.
  • Verfassen Sie auf maximal einer DIN-A4 Seite ein prägnantes und aussagekräftiges Anschreiben, in dem Sie sich inhaltlich auf die gewünschte Position beziehen. Versuchen Sie im Anschreiben folgende Fragen zu beantworten:
  • Warum interessiere ich mich für die Robert Bosch Stiftung und die ausgeschriebene Position?
  • Welche Erwartungen habe ich an die neue Tätigkeit?
  • Warum bin ich in besonderer Weise für die ausgeschriebene Position geeignet bzw. warum sollte sich die Robert Bosch Stiftung für mich entscheiden?
  • Welche Erfahrungen qualifizieren mich für diese Stelle?

Bauen Sie Ihren Lebenslauf tabellarisch und chronologisch auf. Eine übersichtliche Darstellung der wichtigsten Informationen über Ihre Person und die strukturierte Auflistung Ihrer bisherigen Stationen vermitteln einen ersten Eindruck Ihrer Qualifikation.

Nehmen Sie folgende Inhalte in Ihren Lebenslauf mit auf:

  • Persönliche Daten (z. B. Name, Anschrift, Kontaktdaten)
  • Berufserfahrungen sowie weitere Praxis-/ Fachkenntnisse
  • Berufliche Bildung: Ausbildung/ Studium
  • Schulbildung (Schultypen, Abschlüsse)
  • Zusätzliche Spezialkenntnisse (z. B. Fremdsprachen, EDV)
  • Weitere Informationen zum persönlichen Werdegang (z. B. ehrenamtliches Engagement)

Zeugnisse und Bestätigungen belegen Ihre Angaben im Lebenslauf. Deshalb empfehlen wir Ihnen, auf eine gute Abbildungsqualität und Lesbarkeit Ihrer Dokumente zu achten.

Fügen Sie folgende Dokumente zu Ihren Bewerbungsunterlagen hinzu:

  • Zeugnis des höchsten Schulabschlusses
  • Ausbildungs-/Hochschulzeugnisse (ggf. aktueller Notenspiegel)
  • Zeugnisse/Nachweise über bisherige praktische Tätigkeiten

Informieren Sie sich vor dem Vorstellungsgespräch ausführlich über unsere Stiftung und stellen Sie sicher, dass alle Details zu Anfahrt, Fahrtzeit, Park- / Anreisemöglichkeiten geklärt sind.

Zur Vorbereitung auf das Gespräch selbst sollten Sie sich vorab mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Warum möchte ich bei der Robert Bosch Stiftung arbeiten?
  • Wie stelle ich mir meine Zukunft vor und welche Erwartungen habe ich?
  • Welche persönlichen Eigenschaften und Stärken besitze ich, die für die Position relevant sind?
  • Welche fachlichen Qualifikationen bringe ich für die Stelle mit?
  • Welche Fragen habe ich an die Robert Bosch Stiftung?

Letztlich gibt es noch einen wichtigen Rat, den wir Ihnen gerne mit auf den Weg geben möchten: Bleiben Sie sich selbst treu.

Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Dolich
Manager
Tel+49 711 46084-688
e-mail to Ulrike Dolich
Der Bewerbungsprozess.
Michael Fuchs

Unser Bewerbungsprozess

Die folgenden Schritte geben Ihnen einen Überblick über unseren Bewerbungsprozess. Wenn Sie sich ausführlicher über den Bewerbungsprozess bei der Robert Bosch Stiftung informieren möchten, klicken Sie auf die einzelnen Schritte für weitere Informationen.

Die Schritte Ihrer Bewerbung

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess

Unsere vakanten Stellen finden Sie jederzeit auf unserer Website. Einer Stellenausschreibung können Sie immer die konkrete Bewerbungsfrist entnehmen, bis zu der die Einreichtung Ihrer Bewerbung über das Online-Bewerberportal möglich ist sowie den konkreten Ansprechpartner, der den Auswahlprozess von Seiten des Bereichs Personal begleitet. Die Frist dient unter anderem dazu, die internen Abläufe bei einem Auswahlprozess zeitlich zu koordinieren und einen schnellen Verlauf des Auswahlprozesses zu gewährleisten. Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbung nach Ende der Frist nicht mehr annehmen können.

Wir nehmen Ihre Bewerbung gerne über unser Online-Bewerberportal entgegen.

Bevor Sie mit der Bewerbung starten, empfehlen wir Ihnen, alle benötigten Unterlagen bereitzuhalten. Bitte füllen Sie zunächst das Bewerbungsformular aus, anschließend benötigen wir Ihre individuellen, vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf sowie je nach Ausbildungshintergrund: Schulabschluss-, Ausbildungs-, Studien- und Arbeitszeugnisse) in am besten in einem PDF-Dokument. Bitte bedenken Sie, dass Ihre Bewerbung erst mit dem elektronischen Versand im Auswahlprozess berücksichtigt werden kann. Die Bewerbung ist am Tag der Bewerbungsfrist bis 24:00 Uhr möglich. Direkt nach dem Eingang Ihrer Bewerbung in unserem System erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail.

Die Auswertung Ihrer Bewerbungsunterlagen verläuft zweistufig. Zunächst wird Ihre Bewerbung im Bereich Personal gesichtet und auf die Übereinstimmung mit dem jeweiligen Stellenprofil geprüft, anschließend beurteilt der zuständige Bereich anhand der getroffenen Vorauswahl, ob Sie zu einem (ersten) Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Falls uns während der Auswertung Ihrer Unterlagen Unklarheiten (z. B. zu Ihrer Verfügbarkeit oder Ihrem aktuellem Status) auffallen, kontaktieren wir Sie per E-Mail oder Telefon.

In der Regel nehmen wir mindestens eine Woche vor dem geplanten Vorstellungsgespräch telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen auf, um einen  Termin zu vereinbaren. Die Fahrtkosten, die Ihnen im Zusammenhang mit dem Vorstellungsgespräch entstehen, werden Ihnen erstattet (bitte setzten Sie sich in besonderen Fällen, z. B. Anreise aus dem Ausland vor der Reisebuchung mit dem Bereich Personal in Verbindung). Ziel des Gesprächs ist es, Sie intensiv kennenzulernen und einen umfassenden Eindruck von Ihren Fähigkeiten, Kenntnissen und Erfahrungen sowie Ihrer Persönlichkeit zu erhalten.

In Abhängigkeit von der Stelle, auf die Sie sich beworben haben, führen wir mit Ihnen ein oder zwei Gespräche. In den Gesprächen lernen Sie Vertreter des Bereichs Personal sowie mindestens einen Vertreter des Bereich kennen. Sie können sich auf eine Gesprächsdauer zwischen 60 und 90 Minuten einstellen.

Wenn Sie sich nach einem Gespräch positiv zurückgemeldet und die Vertreter der Robert Bosch Stiftung überzeugt haben, erhalten Sie von uns zunächst ein Stellenangebot per E-Mail, anschließend senden wir Ihnen den Arbeitsvertrag per Post zu.

Falls unsere Entscheidung im Rahmen des Auswahlprozesses nicht auf Sie gefallen ist, informieren wir Sie zeitnah über unsere Entscheidung.

Die Dauer des Bewerbungsprozesses unterscheidet sich je Stellenausschreibung und wird durch verschiedene Faktoren (z. B. Terminfindung, Anzahl der Bewerbungen und Vorstellungsgespräche) beeinflusst. Vom Ende der Bewerbungsfrist bis zum Abschluss eines Bewerbungsprozesses können Sie mit einem Zeitraum von in der Regel fünf bis acht Wochen rechnen.

Hinweis: Sie erhalten in jedem Fall - auch, wenn Sie nicht zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurden - eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung. Diese Rückmeldung erhalten Sie jedoch teilweise erst dann, wenn ein passender Kandidat gefunden wurde, da Sie gegebenenfalls in einer zweiten Runde zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Bis dahin bitten wir Sie um etwas Geduld – es ist selbstverständlich möglich, sich während des Auswahlprozesses telefonisch nach dem aktuellen Stand Ihrer Bewerbung zu erkundigen, jedoch bringt dies weder Vor- noch Nachteile für Sie.

Informationen zur Bewerbung
Michael Fuchs

FAQ - Vakante Stellen

Alle vakanten Stellen finden Sie auf unserer Karrierewebsite. Sie können sich auf diese Stellen bis zur angegebenen Bewerbungsfrist bewerben.

In der Regel ist in der Ausschreibung ein gewünschtes Eintrittsdatum angegeben. Uns ist jedoch bewusst, dass sich manche Bewerber in einem Anstellungsverhältnis befinden und nicht direkt zur Verfügung stehen. Das ist kein Hinderungsgrund für eine Bewerbung. Für uns zählt in erster Linie die fachliche und persönliche Eignung. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihr frühestmögliches Eintrittsdatum an.

Auf unserer Karrierewebsite finden Sie nur Stellen, die derzeit vakant sind und auf die Sie sich aktuell bewerben können.

Bitte prüfen Sie zunächst, ob Sie in unserer FAQ-Liste oder auf unserer Website eine Antwort zu Ihrer Frage finden. Wenn nicht, können Sie uns gerne über karriere@bosch-stiftung.de kontaktieren, oder Sie wenden sich telefonisch an uns.

FAQ - Bewerbungsprozess

Wenn Sie Ihre Bewerbung über das Online-Bewerberportal versendet haben, erhalten Sie nach wenigen Minuten eine Eingangsbestätigung per E-Mail (bitte prüfen Sie ggf. auch Ihren Spam-Ordner). Falls Sie keine elektronische Eingangsbestätigung erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter karriere@bosch-stiftung.de.

Unser Anliegen ist es, Bewerbungen zeitnah zu bearbeiten. Dennoch kann es z. B. aufgrund einer hohen Anzahl eingegangener Bewerbungen zu Verzögerungen kommen. Eine Entscheidung in einem Auswahlprozess fällt in der Regel zwischen vier und sechs Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist. Gegebenenfalls erhalten Sie durch einen Zwischenbescheid Information zum aktuellen Stand des Auswahlverfahrens.

Grundsätzlich setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung, sobald wir Ihnen Neuigkeiten zu dem Stand Ihrer Bewerbung mitteilen können. Bitte haben Sie etwas Geduld und warten Sie unsere Rückmeldung (telefonisch oder per E-Mail) zu Ihrer Bewerbung ab. Wir haben aber Verständnis dafür, dass Sie sich ggf. schon zwischendurch über den Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbung informieren möchten. Wir bitten dennoch darum, möglichst von telefonischen Nachfragen zum Stand Ihrer Bewerbung abzusehen.

Im Vorfeld einer Ausschreibung definieren wir gemeinsam mit dem zuständigen Bereich die Anforderungen für die zu besetzende Position (Ausbildungshintergrund, fachliche Kenntnisse, Erfahrungen und persönliche Fähigkeiten, etc.). Die Anforderungen für die konkrete Stelle können Sie der jeweiligen Ausschreibung entnehmen. Im Rahmen der Sichtung von Bewerbungsunterlagen wird jede Bewerbung einzeln durch unser Bewerbermanagement auf die Übereinstimmung mit dem Anforderungsprofil geprüft – es findet keine elektronische Vorauswahl statt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Vorliegen vollständiger Bewerbungsunterlagen hierfür eine Voraussetzung ist.

FAQ - Bewerbung allgemein

Um eine effiziente und schnelle Bearbeitung von Bewerbungen gewährleisten zu können, nehmen wir ausschließlich Bewerbungen über unser Online-Bewerberportal entgegen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Bewerbung per Post oder per E-Mail nicht möglich ist.

Den richtigen Ansprechpartner der Personalabteilung finden Sie in der jeweiligen Stellenausschreibung. Der Ansprechpartner ist von der Art der Stelle abhängig (z. B. freiwilliges Praktikum, Projektmanagement, Werkstudententätigkeit). Falls Unklarheiten hinsichtlich des Ansprechpartners bestehen, können Sie das Anschreiben gerne auch allgemein an den Personalbereich richten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Initiativbewerbungen entgegennehmen. Alle vakanten Stellen können Sie auf unserer Website einsehen und sich direkt über unser Online-Bewerberportal bewerben.

Wenn Sie sich für mehrere Ausschreibungen interessieren, bitten wir Sie darum, sich auf jede Ausschreibung separat zu bewerben, da die Bearbeitung so schneller und effizienter erfolgen kann.

Eine Absage erhalten Sie immer stellenbezogen. Aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen, die wir auf Ausschreibungen erhalten, sind manchmal nur Kleinigkeiten für eine Absage ausschlaggebend. Eine erneute Bewerbung kann daher durchaus aussichtsreich sein.

Bitte prüfen Sie zunächst, ob Sie in unserer FAQ-Liste oder auf unserer Website eine Antwort zu Ihrer Frage finden. Wenn nicht können sie uns gerne über karriere@bosch-stiftung.de kontaktieren, oder Sie wenden sich telefonisch an uns.

Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Dolich
Manager
Tel+49 711 46084-688
e-mail to Ulrike Dolich