Sorry, the english version of this page is currently not available.


Freiwilliges Praktikum für Absolventen (m/w/div.) für das Thema Klimawandel

Unternehmensbeschreibung

Die Robert Bosch Stiftung GmbH wurde 1964 gegründet und gehört zu den großen, unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa. Sie arbeitet in den Fördergebieten Gesundheit, Bildung und Globale Fragen. Mit ihrer gemeinnützigen Tätigkeit trägt sie zur Entwicklung tragfähiger Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen bei. Dazu setzt sie eigene Projekte um, geht Allianzen mit Partnern ein und fördert Initiativen Dritter. Die Robert Bosch Stiftung bekennt sich zu den Werten und dem Vorbild ihres Stifters, Robert Bosch, und setzt dessen philanthropisches Wirken zeitgemäß fort.

Die Robert Bosch Stiftung freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

Zum 15.01.2022 suchen wir für unser Fördergebiet „Globale Fragen“ einen Freiwilligen Praktikanten (m/w/div.) für das Thema Klimawandel.

Friedliches Zusammenleben hängt heute davon ab, dass gemeinsam Lösungen für globale Herausforderungen gefunden werden. Eine dieser Herausforderungen ist der Klimawandel, der seit 2020 eines der neuen Fokusthemen der internationalen Arbeit der Robert Bosch Stiftung ist. Wir setzen uns für eine regenerative Welt ein, in der durch eine gerechte Transformation der Landnutzung Leben und Lebensgrundlagen erhalten werden.

  • Im Rahmen Ihres abwechslungsreichen Praktikums unterstützen Sie uns aktiv bei der Weiterentwicklung der Stiftungsstrategie im Thema „Klimawandel“, vor allem zum Regionalschwerpunkt Subsahara-Afrika.
  • Sie stehen uns bei der Durchführung stiftungseigener Projekte sowie in der Begleitung von Fremdprojekten hilfreich zur Seite.
  • Des Weiteren gehören Recherchetätigkeiten und die Zusammenstellung inhaltlicher Briefings für das Team in Ihren Aufgabenbereich.
  • Ganz klar, dass Sie uns auch bei der Organisation interner Prozesse und Workshops sowie bei der Organisation von Veranstaltungen tatkräftig unterstützen.
  • Ihr Tätigkeitsfeld umfasst ebenfalls die Antragsbearbeitung und Erarbeitung projektbezogener Vorlagen.
  • Nicht zuletzt haben Sie die Datenerfassung und Datenpflege sowie weitere administrative und inhaltliche Tätigkeiten im Blick.

Qualifikationen

  • Ausbildung: sehr guter Studienabschluss der Sozial-, Wirtschafts- oder Naturwissenschaften mit Schwerpunkt zu den Themen Klimawandel und Landnutzung
  • Persönlichkeit und Arbeitsweise: verantwortungsbewusster Mensch mit interkultureller Kompetenz, der sorgfältig, strukturiert und selbstständig arbeitet und die Bereitschaft zu verwaltungsbezogenen Tätigkeiten mitbringt
  • Erfahrungen und Know-How: Kenntnisse internationaler klimapolitischer Akteure und Mechanismen, insbesondere im Landnutzungsbereich, z.B. REDD+, AFR100; Auslandserfahrung, vorzugsweise in Subsahara-Afrika; Erfahrungen im Projektmanagement
  • Begeisterung: Interesse an sozialen Dimensionen von Transformation
  • Sprachen: sehr gutes Deutsch und Englisch erforderlich, Französisch von Vorteil

 

Zusätzliche Informationen

Das freiwillige Praktikum für Absolventen (m/w/div.) dauert 6 Monate, die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Vergütung beträgt 1.820 € pro Monat.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich.

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen folgende Dokumente hinzu:
• Anschreiben
• Lebenslauf
• Zeugnis des höchsten Schulabschlusses (z.B. Abiturzeugnis)
• Ausbildungs /Hochschulzeugnisse (ggf. aktueller Notenspiegel)
• Zeugnisse/Nachweise über bisherige praktische Tätigkeiten

Kontakt
Robert Bosch Stiftung GmbH
Jennifer Hartisch (Personalabteilung)
+49 711 46084 677

Bewerben Sie sich jetzt in nur 3 Minuten!

Unsere Angebote

Individuelle Einarbeitung
Interkulturelle Teamarbeit
Weiterbildung
Gesundheitsbetreuung
Gute ÖPNV-Anbindung

Ihre Ansprechpartnerin

Human Resources
Phone+49 711 46084-688
e-mail to Human Resources