Sorry, the english version of this page is currently not available.


Projektmanager (m/w/div.) für die Initiative „Neustart! Reformwerkstatt für unser Gesundheitswesen“

Unternehmensbeschreibung

Die Robert Bosch Stiftung gehört zu den großen, unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa. In ihrer gemeinnützigen Arbeit greift sie gesellschaftliche Themen frühzeitig auf und erarbeitet exemplarische Lösungen. Dazu entwickelt sie eigene Projekte und führt sie durch. Außerdem fördert sie Initiativen Dritter, die zu ihren Zielen passen. Die Robert Bosch Stiftung ist auf den Gebieten Gesundheit, Wissenschaft, Bildung, Bürgergesellschaft, Internationale Verständigung und Kooperation tätig. Sie bekennt sich zu den Werten und dem Vorbild ihres Stifters, Robert Bosch, und setzt dessen philanthropisches Wirken fort. Seit ihrer Gründung 1964 hat die Robert Bosch Stiftung mehr als 1,8 Milliarden Euro für ihre gemeinnützige Arbeit ausgegeben.

Stellenbeschreibung

Eine gute Gesundheitsversorgung war Robert Bosch ein wichtiges Anliegen. Unser Ziel ist es, in nationalen und internationalen Kooperationen die Gesundheitsversorgung in Deutschland und Europa zukunftsfähig zu gestalten. Mit unseren Förderprogrammen setzen wir uns dafür ein, dass Gesundheitssystem und die Versorgungspraxis vermehrt auf die Bedarfe der chronisch- und mehrfacherkrankten Menschen ausgerichtet sind. Mit unserer Initiative „Neustart! Reformwerkstatt für unser Gesundheitswesen“ wollen wir Impulse für ein Gesundheitssystem setzen, das dem Menschen zugewandt, patientenorientiert, multiprofessionell, qualitätsgeprägt und offen für Innovationen ist.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen der Initiative „Neustart!“
  • Planung und Umsetzung der (fach-)öffentlichen und politischen Kommunikation
  • Budgetplanung und -controlling
  • Projektbezogene Zusammenarbeit mit Gremien und Partnern

Darüber hinaus wirken Sie bei der weiteren strategischen Entwicklung des Bereichs „Gesundheit“ mit.

Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in Kommunikationswissenschaften o.ä. und/oder mit Gesundheitsbezug
  • Erfahrung in der strategischen Gestaltung von Veranstaltungen und der Öffentlichkeitsarbeit
  • Gespür für gesundheits- und gesellschaftspolitische Zusammenhänge
  • Verständnis für kaufmännisches und verwaltungsbezogenes Arbeiten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen deutschlandweit und zu vereinzelten Auslandsreisen
  • Teamfähigkeit sowie sicheres und gewandtes Auftreten
  • Sehr gutes schriftliches und mündliches Formulierungsvermögen, sicheren Umgang mit Microsoft Office sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Zusätzliche Informationen

Wenn Sie sich mit hoher Kompetenz und großem Engagement dieser Aufgabe widmen wollen, bieten wir Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team. Wir bieten attraktive Rahmenbedingungen und Zusatzleistungen und unterstützen Sie mit umfangreichen Weiterbildungsangeboten.

Die Position ist aufgrund einer Elternzeitvertretung bis zum 14.05.2022 befristet. Der Arbeitsort ist Stuttgart.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 30.09.2020 über unser Online-Bewerberportal. Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie uns Ihre Bewerbung ausschließlich über dieses Portal zukommen zu lassen.

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen folgende Dokumente hinzu:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnis des höchsten Schulabschlusses (z.B. Abiturzeugnis)
  • Ausbildungs-/Hochschulzeugnisse
  • Zeugnisse/Nachweise über bisherige praktische Tätigkeiten

Auf unserer Homepage www.bosch-stiftung.de finden Sie auch alle weiteren Informationen zu unserer Tätigkeit.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Unsere Angebote

Individuelle Einarbeitung
Interkulturelle Teamarbeit
Weiterbildung
Gesundheitsbetreuung
Gute ÖPNV-Anbindung

Ihre Ansprechpartnerin

Josefina Franco-Pérez
Director
Phone+49 711 46084-680
e-mail to Josefina Franco-Pérez