Aktuelles

Videos

70 Jahre Grundgesetz: Bundesverfassungsrichter Peter Müller im Interview

The Ball - eine Reise zur Fußball-WM

Mit einem Fußball, auf dem alle unterschreiben dürfen, die ihn einmal köpfen oder passen, reist Andrew Aris durch 18 Länder zur WM in Russland.

Die Schule des Jahres 2018: Evangelisches Schulzentrum Martinschule

Das Evangelische Schulzentrum Martinschule in Greifswald gewinnt den mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Schulpreis 2018. Die Auszeichnung überreichte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek in Berlin.

Dialog der Ideen: Deutsch-französische Übersetzer im Gespräch

Übersetzer erzählen von den Herausforderungen, wenn sie Literatur, Theater oder Geistes- und Sozialwissenschaften vom Deutschen ins Französische übersetzen oder umgekehrt.

Wissenschaftskonferenz Next Einstein Forum 2018 in Ruanda

Ende März fand in Ruanda die bisher größte internationale Wissenschaftskonferenz Afrikas, das Next Einstein Forum (NEF), statt. In der ruandischen Hauptstadt Kigali kamen rund 1.500 Konferenzteilnehmer aus Wissenschaft, Politik, Medien und Zivilgesellschaft zusammen. Ein Rückblick.

Yallah! Junge Muslime engagieren sich

Die Robert Bosch Stiftung unterstützt mit „Yallah! Junge Muslime engagieren sich“ Projekte junger Muslime und fördert kreative Ideen, die zeigen, wie bunt unser Islam in Deutschland ist.

#FairCompacts - Die Zivilgesellschaft im Dialog mit Bundesregierung und UNO

Die Vereinten Nationen haben Entwürfe für globale Migrationspakte vorgelegt. In Berlin trafen sich Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen zu einem BarCamp, um die Entwürfe zu diskutieren und eigene Impulse in die laufenden Verhandlungen der UNO einzubringen.

Jacqueline Loos: Robert Bosch Junior Professorship 2018

Vorschläge für eine zukunftsfähige Pflege

Interview mit Franz Wagner vom Deutschen Pflegerat zum Manifest "Mit Eliten pflegen".

Verleihung des Filmförderpreises 2018

Während der Berlinale 2018 hat die Stiftung den Filmförderpreis für internationale Zusammenarbeit verliehen. Der Preis ermöglicht Filmprojekte von Nachwuchsfilmemachern aus Deutschland und arabischen Ländern.

Integration in Europa und Ostasien: Einblicke eines EPRIE-Teilnehmers

Wofür stehen Migration und Integration in Südkorea oder Japan? Die EPRIE-Teilnehmer 2017 haben sich das vor Ort genauer angeschaut.

Einblick in die Arbeit der Vorjury des Deutschen Schulpreises

Moderator Lennert Brinkhoff zeigt, wie die Vorjurysitzung des Deutschen Schulpreises abläuft und die Jurymitglieder aus allen Bewerbungen die besten 50 Schulen auswählen.  

Baladiya - Neue Wege in der Stadtentwicklung

Das Projekt Baladiya richtet sich an algerische, marokkanische und tunesische Fachkräfte auf dem Gebiet der Stadtentwicklung und ermöglicht ihnen sowohl untereinander als auch mit deutschen Fachkollegen einen umfassenden Austausch von Erfahrungen und Kenntnissen.  

Auftakt zum Entwicklungsprogramm für exzellente Schulen

Unter dem Motto "ZusammenWachsen!" bringen wir auch die Schulen des Deutschen Schulpreis zusammen, die keinen Preis bekommen haben. Sie nehmen an einem zweijährigen Entwicklungsprogramm teil.

China im Gespräch: China’s Future

Assessing the State of the People’s Republic on the Eve of the 19th Communist Party Congress

Actors of Urban Change - Abschlusstreffen 2017

Über einen Zeitraum von 18 Monaten haben zehn Teams aus verschiedenen europäischen Städten Projekte vor Ort zu nachhaltiger, partizipativer Stadtentwicklung mit Hilfe kultureller Aktivitäten umgesetzt. In Berlin kamen alle Teams zusammen.

China im Gespräch: Feminism and Women Empowerment. Redefining the Role of Women in Contemporary China

Lü Pin, chinesische Frauenrechtsaktivistin, Leta Hong Fincher, Buchautorin und Expertin zum Thema Genderungleichheit in China, und Janka Oertel, German Marshall Fund of the United States in Berlin diskutierten über die Rolle der Frau im heutigen China.

Die Schule des Jahres 2017

Die Elisabeth-Selbert-Schule in Hameln hat den Hauptpreis des Deutschen Schulpreises 2017 gewonnen. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2017: Preisträger

Das Gymnasium Kirchheim gehört beim Deutschen Schulpreis 2017 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2017: Preisträger

Die Grundschule Borchshöhe in Bremen gehört beim Deutschen Schulpreis 2017 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2017: Preisträger

Die Europaschule Bornheim beim Deutschen Schulpreis 2017 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2017: Preisträger

Die Deutsche Schule Rio de Janeiro gehört beim Deutschen Schulpreis 2017 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2017: Preisträger

Die Waldparkschule in Heidelberg gehört beim Deutschen Schulpreis 2017 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

START - Create Cultural Change

START ist ein Fortbildungs- und Stipendienprogramm für aufstrebende Kulturmanager in Griechenland. Das Programm unterstützt junge Kreative dabei, Kulturinitiativen zu starten, die den sozialen Zusammenhalt in ihrem lokalen Umfeld stärken.

Robert Bosch Juniorprofessur 2017

Dr. Michaela Dippold, Juniorprofessorin 2017, erforscht den Bereich unmittelbar um die pflanzliche Wurzel, die sogenannte Rhizosphäre. Ihre Forschung soll zur nachhaltigen Ernährungssicherung im subsaharischen Afrika beitragen.

Barbi Marković

Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2017. Barbi Marković wurde 1980 in Belgrad (Serbien) geboren. Sie studierte Germanistik in Belgrad und Wien. Seit 2006 lebt sie in Wien.

Senthuran Varatharajah

Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2017. Senthuran Varatharajah wurde 1984 in Jaffna (Sri Lanka) geboren, seine Muttersprache ist Tamil. In den achtziger Jahren kam er nach Deutschland, studierte Philosophie, Theologie und Kulturwissenschaft in Marburg, Berlin und London.

Schreibwerkstätten für Jugendliche mit Chamisso-Preisträgern

Im Rahmen der Chamisso-Begleitförderung unterstützen wir Lesungen, Lesereihen und Schreibwerkstätten mit Preisträgern des Adelbert-von-Chamisso-Preises, die von gemeinnützigen Institutionen initiiert werden.

2017 Film Prize for New German-Arab Productions

The Film Prize for International Cooperation for young filmmakers from Germany and the Arab world was awarded at Berlinale Talents 2017. The three winning film projects can be realized now.

Filmförderpreis 2017 für deutsch-arabische Produktionen

Drei neue Filmprojekte von Nachwuchsfilmemachern aus Deutschland und der Arabischen Welt erhielten während der Berlinale Talents den Filmförderpreis 2017 der Robert Bosch Stiftung und können jetzt starten.

"Something unique in the German civil society landscape"

Uta-Micaela Dürig, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung, über die Idee hinter der Robert Bosch Academy

Vereinsvorstände in Deutschland: Verantwortung mit Mehrwert

In Tausenden von Vereinen übernehmen Menschen Verantwortung als Vorstände – ein Gewinn für die Gesellschaft und für sie selbst. Das Programm "Engagement braucht Leadership" der Robert Bosch Stiftung unterstützt sie bei ihrer Arbeit und fördert die Nachwuchsgewinnung.

PORT - Patientenorientierte Zentren zur Primär- und Langzeitversorgung

Mit dem Programm PORT fördert die Robert Bosch Stiftung die Entwicklung von lokalen, inhaltlich umfassenden und exzellenten Gesundheitszentren in Deutschland, die die Primär- und Langzeitversorgung in der Region abdecken können.

Die Academy verfolgt einen sehr originellen Ansatz - Interview mit François Heisbourg

Zum Ende seines Aufenthalts an der Robert Bosch Academy blickt François Heisbourg, Vorsitzender des International Institute for Strategic Studies, auf aktuelle Herausforderungen für Europa.

One of the most creative things you can do in life is science. - Interview mit Anne Glover

Anne Glover, ehemalige wissenschaftliche Chefberaterin des Präsidenten der Europäischen Kommission, erklärt, wie Wissenschaft und Kultur gemeinsam Innovationspotenzial hervorbringen können.

Eva Madelung im Gespräch

Eva Madelung blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Die jüngste Tochter von Robert Bosch erzählt zu ihrem 85. Geburtstag über ihr philanthropisches Engagement, ihre Kindheit zur Zeit des NS-Regimes und das Verhältnis zu ihrem Vater Robert Bosch.

Verleihung des Deutschen Alterspreises 2016

Die Gewinner des Deutschen Alterspreises 2016 zeigen, wie vielfältiges Wohnen im Alter gelingen kann. Das Video zeigt die Höhepunkte der Preisverleihung in Berlin.

Talent im Land

In Deutschland hängt der Bildungserfolg junger Menschen noch viel zu häufig von der sozialen und wirtschaftlichen Lage der Eltern ab. Das Stipendienprogramm "Talent im Land" unterstützt begabte Schüler aus Baden-Württemberg und Bayern auf ihrem Weg zu Abitur oder Fachhochschulreife.

China im Gespräch: Die Zukunft von Chinas Zivilgesellschaft

Nora Sausmikat, Leiterin des Chinaprogramms der Stiftung Asienhaus, David Bandurski, Autor und Redakteur des "China Media Projects" an der Universität Hong Kong, und Shawn Shieh, stellvertretender Direktor der Gewerkschaftsorganisation "China Labour Bulletin" in Hong Kong

Jede Schule hat ihre Herausforderung...

Im Zentrum der Bewerbung einer Schule um den Deutschen Schulpreis 2017 steht eine Herausforderung, die für die Schule von wesentlicher Bedeutung ist, sowie die Antworten, die die Schule auf diese Frage gefunden hat.

"Wir haben ein großes Interesse an Europa"

Philip Gordon spricht über die Bedeutung Europas für die USA. Der ehemalige Sonderberater des US-Präsidenten im Nationalen Sicherheitsrat betont die Wichtigkeit des multilateralen Gedankenaustauschs, den er an der Robert Bosch Academy erlebt hat.  

Schulklima, Schulleben und außerschulische Partner

Vorjurymitglieder beim Deutschen Schulpreis Prof. Dr. Hermann Veith und Dr. Angelika Wolters sprechen über ein „Wir-Gefühl“ an Schulen und was es für Schüler bedeutet, sich lange Zeit in der Gemeinschaft Schule aufzuhalten.

Verantwortung

Vorjurymitglieder beim Deutschen Schulpreis Cornelia von Ilsemann und Dr. Wolfgang Beutel sprechen über das Selbstverständnis von Lehrern und den Unterscheid zwischen „Ler-nen in Gemeinschaft“ und traditionellem Lernen.

Leistung

Jurymitglied beim Deutschen Schulpreis Helga Boldt und ehemaliges Jurymitglied Prof. Dr. Manfred Prenzel sprechen darüber, wie man die Motivation von Schülern steigert und wa-rum die Zugehörigkeit zu einer sozialen Gemeinschaft dabei wichtig ist.

Unterrichtsqualität

Vorjurymitglied beim Deutschen Schulpreis Dr. Jan von der Gathen und Jurymitglied Prof. Dr. Michael Schratz erklären, was guten Unterricht auszeichnet und welche Rolle die Lehrer und die Schulleitung dabei haben.

Umgang mit Vielfalt

Vorjurymitglied beim Deutschen Schulpreis Peter Friedsam und Jurymitglied Prof. Dr. Thomas Häcker erklären den Einfluss der „Massenschulen“, sprechen über Inklusion und den Umgang mit Vielfalt innerhalb des Lehrerkollegiums.

Schule als lernende Institution

Jurymitglied beim Deutschen Schulpreis Dr. Gerhard Eikenbusch und Vorjurymitglied Prof. Dr. Katrin Höhmann sprechen über schlechte Angewohnheiten von Schulen und die wichtig eine Fehlerkultur ist.

This Works! Abschlusstreffen

Sozialunternehmer aus ganz Europa haben bei einem Abschlusstreffen in Brüssel ihre Ideen zur Bekämpfung von Arbeitslosigkeit vorgestellt und gezeigt, wie sie diese erfolgreich nach Südeuropa übertragen haben.

Verantwortung mit Mehrwert

In Tausenden von Vereinen übernehmen Menschen Verantwortung als Vorstände – ein Gewinn für die Gesellschaft und für sie selbst. Das Programm "Engagement braucht Leadership" unterstützt sie bei ihrer Arbeit und fördert die Nachwuchsgewinnung.

"Deutschland kann sowohl das Beste als auch das Schlimmste hervorbringen"

Interview mit Anna Diamantopoulou, ehemalige EU-Kommissarin und griechische Ministerin, über die aktuelle Situation Griechenlands und ihre Sicht auf Deutschland nach ihrem Aufenthalt als Richard von Weizsäcker Fellow.

Deutscher Schulpreis 2016: Preisträger

Das Humboldt-Gymnasium Potsdam gehört beim Deutschen Schulpreis 2016 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2016: Preisträger

Die Schule St. Nicolai mit dem Standort Am Nordkamp in Sylt gehört beim Deutschen Schulpreis 2016 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2016: Sonderpreis

Die Deutsche internationale Schule in Johannesburg hat den Sonderpreis des Deutschen Schulpreises 2016 gewonnen. Ein Kurzporträt.

Die Schule des Jahres 2016

Die Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf hat den Hauptpreis des Deutschen Schulpreises 2016 gewonnen. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2016: Preisträger

Die Freiherr-vom-Stein-Schule Gemeinschaftsschule der Stadt Neumünster gehört beim Deutschen Schulpreis 2016 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2016: Preisträger

Die Schule für Erwachsenenbildung e.V. in Berlin gehört beim Deutschen Schulpreis 2016 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Die Qualitätsbereiche des Deutschen Schulpreises

Grundlage des Deutschen Schulpreises ist ein umfassendes Verständnis von Lernen und Leistung. Dieses kommt in sechs Qualitätsbereichen zum Ausdruck, die im Video vorgestellt werden.

Robert Bosch Juniorprofessur 2016

Als Juniorprofessor forscht Dr. Oliver Schenker mit der Unterstützung der Stiftung zu nachhaltiger Energiepolitik in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Esther Kinsky

Adelbert-von-Chamisso-Preis 2016. Esther Kinsky wurde 1956 in Engelskirchen im Bergischen Land geboren und lebt in Berlin und Battonya (Ungarn). In ihrem bisherigen schriftstellerischen Werk, das Gedichte, Kurzprosa, Romane, Kinderbücher und Essays umfasst, hat sie sich als sprachsensible Beobachterin menschlicher Existenz erwiesen.

Uljana Wolf

Adelbert-von-Chamisso-Preis 2016. Uljana Wolf wurde 1979 in Berlin geboren. Die mehrfach ausgezeichnete Lyrik der in Berlin und New York lebenden Übersetzerin und Essayistin ist von ihren Erfahrungen zwischen den Sprachen und Kulturen maßgeblich geprägt.  

Filmförderpreis 2016 für deutsch-arabische Produktionen

Drei neue Filmprojekte von Nachwuchsfilmemachern aus Deutschland und der Arabischen Welt sind während der Berlinale Talents mit dem Filmförderpreis 2016 der Robert Bosch Stiftung ausgezeichnet worden.

"Das Überleben des europäischen Projektes ist gefährdet"

Ivan Krastev, Leiter des Centre for Liberal Strategies in Sofia, spricht über Vertrauen, Führung und die Europäische Union. Das Europäische Projekt ist verschiedenen Gefahren ausgesetzt. Die Politik der Angst ist eine davon.

Grenzgänger China - Deutschland

Wir fördern Autoren und Fotografen, die einen eigenen Blick wagen und Informationen aus erster Hand sammeln wollen.

Yallah! Junge Muslime engagieren sich

Wir unterstützen Projekte junger Muslime und fördern kreative Ideen, die zeigen, wie bunt "unser Islam" in Deutschland ist.

Richard von Weizsäcker Forum: Videobotschaft von Fritz Stern

Historiker Fritz Stern spricht über Richard von Weizsäcker. Das Interview führt Roger Cohen, Kolumnist der New York Times und Richard von Weizsäcker Fellow an der Robert Bosch Academy.

Verleihung des Deutschen Alterspreises 2015

Höhepunkte der Preisverleihung am 24. November 2015 in Berlin.

Ins Ausland gehen - im Inland wirken

Die Stiftung möchte erreichen, dass jeder junge Mensch in Europa an einer internationalen Jugendbegegnung teilnehmen kann. Über ihre Auslandserfahrung diskutierten junge Menschen in Berlin mit Außenminister Steinmeier.

Palliative Praxis – Gesellschaftliche Sorge für alte Menschen

Die Robert Bosch Stiftung engagiert sich seit mehr als zehn Jahren für eine gute Palliative Praxis in Deutschland. In einer Vielzahl von Projekten wurden Ansätze entwickelt und erprobt, wie alte Menschen am Ende ihres Lebens besser umsorgt werden können.

Filmförderpreis für deutsch-arabische Produktionen

Trailer für den Filmförderpreis der Robert Bosch Stiftung für internationale Zusammenarbeit zwischen deutschen und arabischen Nachwuchsfilmemachern.

China im Gespräch: China - India Relations under Xi and Modi. Paradigm Shift or Business as Usual?

Kabir Taneja, Journalist und Wissenschaftler aus Delhi, und Wang Chengzhi, Historiker und Dozent an der Shanghaier Akademie für Sozialwissenschaften über die Beziehungen zwischen China und Indien.

"Ich fürchte wir waren zu langsam"

Denis Hayes, Richard von Weizsäcker Fellow und Präsident der Bullitt Foundation, sieht im Klimawandel eine große Gefahr für die Menschheit. Sein Appell: "Wir müssen die Menschen dazu bringen, sich mit den Belangen der Menschen auf der anderen Seite der Welt auseinanderzusetzen."

"Wir sollten nicht alleine kämpfen" - Iveta Radičová über die Europäische Union

In ihrer Zeit als Richard von Weizsäcker Fellow arbeitet Iveta Radičová an ihrem Buchprojekt zur Zukunft Europas mit zahlreichen Interviews mit europäischen Staatsoberhäuptern.

"Die Türkei könnte ein wichtiger Mediator sein"

Soli Özel ist Professor für internationale Beziehungen an der Istanbuler Kadir Has-Universität und Fellow der Robert Bosch Academy. Im Gespräch erklärt er, warum die Türkei ein Mediator zwischen der Europäischen Union und dem Nahen Osten sein kann.

Deutscher Schulpreis 2015: Preis der Jury

Die Berufsschule Don Bosco Beratungszentrum in Würzburg hat beim Deutschen Schulpreis 2015 den "Preis der Jury" gewonnen. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2015: Preisträger

Die Jenaplanschule in Rostock gehört beim Deutschen Schulpreis 2015 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Die Schule des Jahres 2015

Die Gesamtschule Barmen in Wuppertal hat den Hauptpreis des Deutschen Schulpreises 2015 gewonnen. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2015: Preisträger

Die Grundschule am Buntentorsteinweg in Bremen gehört beim Deutschen Schulpreis 2015 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Deutscher Schulpreis 2015: Preisträger

Das Ganztagsgymnasium Klosterschule Hamburg gehört beim Deutschen Schulpreis 2015 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.  

Deutscher Schulpreis 2015: Preisträger

Die Waldschule - Grundschule der Stadt Flensburg gehört beim Deutschen Schulpreis 2015 zu den Preisträgern. Ein Kurzportrait.

Tauchgänge in die Wissenschaft - Klimawandel und Energie

Das Kolleg richtet sich an nicht auf Wissenschaft spezialisierte, erfahrene Journalisten aller Medien. Thema des zweiten Zyklus war Klimawandel und Energie.

"Das Treffen hat mich davon überzeugt, dass Vielfalt nicht etwas ist wovor wir Angst haben sollten, sondern etwas, das wir zelebrieren sollten."

Atallah Kuttab, Gründer und Vorsitzender von SAANED, betont die Bedeutung von Kooperationen für den Sektor der Philanthropie.

Operation Team - Interprofessionelles Lernen in den Gesundheitsberufen

Mit diesem Programm fördern wir Entwicklung und Umsetzung von interprofessionellen Lerneinheiten für die Gesundheitsberufe.

"Die Academy verfolgt einen sehr originellen Ansatz" - Interview mit François Heisbourg

Zum Ende seines Aufenthalts an der Robert Bosch Academy blickt François Heisbourg, Vorsitzender des International Institute for Strategic Studies, auf aktuelle Herausforderungen für Europa.

"One of the most creative things you can do in life is science." - Interview mit Anne Glover

Anne Glover, ehemalige wissenschaftliche Chefberaterin des Präsidenten der Europäischen Kommission, erklärt, wie Wissenschaft und Kultur gemeinsam Innovationspotenzial hervorbringen können.

"We are the sexiest Film Festival from Vienna to Istanbul" - Interview mit Mirsad Purivatra

So versteht Purivatra das Sarajevo Film Festival, das er vor 20 Jahren gegründet hat und seither leitet. Er spricht über seine Eindrücke des Festivals und die Zeit an der Robert Bosch Academy.

Startschuss für die Deutsche Schulakademie

Trailer zur Gründung der Deutschen Schulakademie. Die Akademie stellt Materialien für gute Schulpraxis zur Verfügung, berät zu Fragen der Schul- und Unterrichtsentwicklung und organisiert innovative Fortbildungen für Lehrer und Schulleiter.

Film Screening @Academy mit Dieter Kosslick

Beim Film Screening @Academy am 28. April 2015 sprach Dieter Kosslick, Leiter der Internationalen Filmfestspiele Berlin, über die Geschichte der Berlinale und betonte die besondere Bedeutung von Film als Medium zur Verständigung zwischen Völkern.

Olga Grjasnowa

Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2015. Grjasnowa, geboren 1984 in Baku, Aserbaidschan, wuchs im Kaukasus auf. Längere Aufenthalte in Polen, Russland und Israel folgten. Sie ist Absolventin des Deutschen Literaturinstituts Leipzig.

Sherko Fatah

Adelbert-von-Chamisso-Preis 2015. Fatah wurde 1964 in Ost-Berlin als Sohn eines irakischen Kurden und einer Deutschen geboren. Er wuchs in der DDR auf, 1975 siedelte er mit seiner Familie nach West-Berlin über. Dort studierte er Philosophie und Kunstgeschichte.

Martin Kordić

Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2015. Kordić, 1983 in Celle geboren, arbeitet als Lektor in Köln. Er studierte am Institut für Literarisches Schreiben der Universität Hildesheim und an der Universität Zagreb.

Robert Bosch Juniorprofessur 2015

Als Juniorprofessor untersucht Björn Vollan mit Unterstützung der Stiftung, wie der Klimwandel das menschliche Verhalten beeinflussen kann.

Quickclip "Talent im Land"

Erfahre, warum du vielleicht ein Talent im Land bist und wie wir Dich unterstützen wollen!

Quickclip "Talent im Land"

Erfahre, warum du vielleicht ein Talent im Land bist und wie wir Dich unterstützen wollen!

This Works! startet in Italien

Erfolgreiche Sozialunternehmer stellen ihre Geschäftsidee Partnern in Südeuropa zur Verfügung. So entstehen nicht nur neue Arbeitsplätze, sondern auch soziale Projekte, die den Jugendlichen Halt und Zuversicht geben.

Filmförderpreis 2015 - Preisverleihung

Auf der Berlinale wurde der Filmförderpeis der Robert Bosch Stiftung an Kooperationen von Nachwuchsfilmemachern aus Deutschland und der arabischen Welt vergeben.

"Reden, bevor es zu spät ist"

Eva Madelung, Tochter von Robert Bosch, hat in Berlin ihren Roman "Reden, bevor es zu spät ist" vorgestellt. In Form eines fiktionalen Briefwechsels schildert sie das verhängnisvolle Schweigen zwischen der Kriegs- und der Nachkriegsgeneration in Deutschland - eine Geschichte, die auch ihre eigene hätte sein können.

Schule in bester Gesellschaft – Verantwortung in der Schule praktizieren

Die Erich Kästner Schule in Hamburg praktiziert integratives Lernen bereits über 20 Jahre und gilt als Vorzeigeschule für Inklusion. Schulleiter Pit Katzer und Schulsprecherin Hanna Schweizer stellen ihre Schule vor.

China im Gespräch: Wohin führen wirtschaftliche Reformen die Volksrepublik?

Die chinesische Wirtschaft galt lange als unerschütterliche Wachstumsmaschine, doch nun scheint ihr die Puste auszugehen.

Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort.

Vorstellung von Projektbeispielen der Neulandgewinner 2013-2015.

Der Deutsche Alterspreis 2014

Die Preisträger des Deutschen Alterspreises 2014 stehen fest! Das Video zeigt Höhepunkte der Preisverleihung vom 18. November 2014 in Berlin.

Die Besten für die Kleinsten

Das Forschungskolleg Frühkindliche Bildung hat fünf Jahre lang akademischen Nachwuchs gefördert. Ein Rückblick.

Konferenz "Zeit der Bürger"

Opener der internationalen Konferenz "Zeit der Bürger - wie Zivilgesellschaft und Stiftungen Zukunft gestalten", Berlin, 16./17. Oktober 2014.

Zeit der Bürger – wie Zivilgesellschaft und Stiftungen Zukunft gestalten

Mit der internationalen Konferenz in Berlin stellte sich die Robert Bosch Stiftung im 50. Jahr ihres Bestehens der Frage nach der zukünftigen Rolle von Zivilgesellschaft und Stiftungen.

Kailash Satyarthi im Gespräch

Jugendliche befragen Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi, der 2014 an der internationalen Konferenz "Zeit der Bürger" der Robert Bosch Stiftung in Berlin teilnahm.

China im Gespräch: 65 Jahre Volksrepublik China

Wohin wird Chinas Präsident Xi Jinping das Land künftig steuern?

Actors of Urban Change

10 Projekte in 10 europäischen Städten: Actors of Urban Change fördert eine nachhaltige und partizipative Stadtentwicklung durch Kultur.

Der Generationenblog

Der Generationenblog der SK Stiftung in Bonn ist nominiert für den Alterspreis 2014.

Abseits Nein Danke - Seniorentheater „Die 5te Jahreszeit“, Stuttgart

Das Projekt "Abseits Nein danke" des Seniorentheaters „Die 5te Jahreszeit“ in Stuttgart ist nominiert für den Alterspreis 2014.

MASTERhora

Das Projekt "MASTERhora" der Silberrücken GmbH in Frankfurt ist nominiert für den Deutschen Alterspreis 2014.

Route 76

Das Projekt "Route 76" der Gunda Krauss und Zelig Filmproduktion aus München ist nominiert für den Deutschen Alterspreis.

Hey Alter…! Eine Ausstellung für Jung & Alt

Das Projekt "Hey Alter…! Eine Ausstellung für Jung & Alt" der Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum aus Duisburg ist nominiert für den Alterspreis 2014.

Werkstatt der Generationen

Das Projekt "Werkstatt der Generationen" an der Integrativen Montessori Schule in München ist nominiert für den Deutschen Alterspreis 2014.

China im Gespräch: Chinas neue Außenpolitik

Shi Mingde, Botschafter der Volksrepublik China in Deutschland und Dr. Michael Schaefer, Vorsitzender des Vorstands der BMW Stiftung Herbert Quandt, über Chinas neue Außenpolitik.

Michael Stavarič

Geboren 1972 in Brno/Tschechoslowakei, ausgezeichnet mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis 2012 und Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2008. Michael Stavarič lebt als freier Schriftsteller, Übersetzer, Kolumnist und Kritiker in Wien.

Abbas Khider

1973 in Bagdad, Irak, geboren, gewann Khider den Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2010.