In Kürze

Über das Projekt

In einer global vernetzten Welt sollte die Möglichkeit einer internationalen Erfahrung allen jungen Menschen offen stehen. An Schulen werden Austauschprojekte häufig jedoch nur an Gymnasien angeboten. Bei dem Projekt wir weit weg handelt es sich um internationale Jugendbegegnungen für Schülerinnen und Schüler in Sachsen, die nicht das Abitur anstreben. Wir weit weg ist ein innovatives Beispiel dafür, wie schulische und außerschulische Zusammenarbeit gelingen und bislang unterrepräsentierten Jugendlichen eine Austauscherfahrung ermöglicht werden kann. Die Jugendlichen werden etwa achtzehn Monate von zwei ehrenamtlichen Coaches begleitet und unterstützt. Gemeinsam entwickeln und organisieren sie in wöchentlichen Treffen ihre eigene internationale Jugendbegegnung. Das Projekt wurde von der Kindervereinigung Leipzig e.V. ins Leben gerufen. Gefördert wird es durch den Innovationsfonds des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Robert Bosch Stiftung unterstützt seit 2018 die Verstetigung und Weiterqualifizierung des Projekts.

Ihr Ansprechpartner

Christian Schmidt-Rost
Projektleiter
KINDERVEREINIGUNG Leipzig e.V.
E-Mail an Christian Schmidt-Rost

Kontakt in der Stiftung

Kristina König
Projektmanagerin
Tel0711 46084-127
E-Mail an Kristina König