TINCON Berlin 2017

TINCON News

In Kürze

Über das Projekt

Die TINCON ist das erste interdisziplinäre Festival für digitale Jugendkultur mit dem Fokus auf Medienkompetenz und Digitalisierung. Im Mittelpunkt stehen Themen, wie Politik, Gesellschaft und Lifestyle, aber auch YouTube, Gaming und Wissenschaft. Mit der diesjährigen Veranstaltung, die vom 08. bis 10. Juni 2018 im Columbia Theater in Berlin stattfand, ging die TINCON in die dritte Runde und konnte ca. 1.000 junge Besucherinnen und Besucher begeistern.

Die TINCON bietet den überwiegend jungen Akteuren eine Plattform, ihre Projekte für, von und mit Jugendlichen zwischen 13 und 21 Jahren vorzustellen und zu diskutieren. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, mit ihren Helden aus dem Netz in Kontakt zu kommen, ihre Fragen an Medienexperten zu richten und sich in Workshops und Diskussionsrunden einzubringen.

Die Robert Bosch Stiftung fördert die gesellschaftspolitischen Formate auf der TINCON. Wichtige Themen waren in diesem Jahr digitale Ethik, mental health, hate speech im Netz, Nachhaltigkeit sowie soziales und politisches Engagement von jungen Menschen in der Gesellschaft.
Mit dabei waren wieder prominente Gäste wie Ranga Yogeshwar (Wissenschaftsjournalist), Florian Prokops (Journalist), Charles Bahr (Jungunternehmer), Philipp Walulis (Moderator) und YouTube-Legenden wie coldmirror, Maggie Herker, RobBubble, KostasKind, Jans und NerdyTimber.

Am 19. September 2018 findet zum zweiten Mal die TINCON in Hamburg statt.

Ihre Ansprechpartnerin

Melanie Dense
Senior Projektmanagerin
Tel0711 46084-821
E-Mail an Melanie Dense