In Kürze

Über das Projekt

Neue Impulse für aktive Bürgerschaft

Seit 2001 unterstützt das Theodor-Heuss-Kolleg junge Menschen, die ihre Gesellschaft als aktive und eigenverantwortliche Bürger:innen mitgestalten wollen. Die Qualifizierungsangebote des Kollegs umfassen Seminare und Fortbildungen für die ehrenamtliche Projektarbeit. Im Mittelpunkt steht ein eigenes, gemeinnütziges Projekt, das durch erfahrene Mentor:innen über mehrere Monate – von der Idee bis zur Umsetzung - begleitet wird. Alumni, die sich weiter für das Kolleg engagieren wollen, können sich mit einer eigenen Ausbildung zu Mentor:innen und für die Seminar- und Bildungsarbeit qualifizieren.

Das Programm wird in Kooperation mit MitOst e.V., Berlin durchgeführt, wo auch die Programmkoordination angesiedelt ist. In seinen Schwerpunktregionen Südosteuropa, Russland, Ukraine/Polen und südlicher Kaukasus arbeitet das Theodor-Heuss-Kolleg gemeinsam mit Partner:innen in lokalen oder grenzüberschreitenden Programmen.

Ihre Ansprechpartnerin

Annegret Wulf
Programmkoordination
Theodor-Heuss-Kolleg
Tel.030 3151-7480
E-Mail an Annegret Wulf

Kontakt in der Stiftung

Markus Lux
Bereichsleiter
Demokratie, Einwanderungsgesellschaft
Tel.0711 46084-390
E-Mail an Markus Lux