In Kürze

Über das Projekt

Bereits heute leben mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land. Städte sind zentraler Lebensraum und spielen damit für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft eine entscheidende Rolle. Dafür müssen sie mehr bieten als Arbeit, Wohnraum und eine intakte Infrastruktur. Deshalb sucht die Robert Bosch Stiftung mit ihrem neuen Förderprogramm „Spielraum - Urbane Transformationen gestalten" Vor- und Querdenker, die eine Vision für das Zusammenleben in der Stadt der Zukunft entwickeln und die Forschung um neue Perspektiven bereichern.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Kristina Maurer
Projektmanagerin
Tel0711 46084-770
E-Mail an Kristina Maurer
Michaela Reininger
Sekretariat/Assistenz
Tel0711 46084-360
E-Mail an Michaela Reininger