Internationale Studienreise

Barcelona, 27. – 29. Juni 2018

Im Fokus der dreitägigen Reise nach Barcelona und Umgebung stehen lokale Gesundheitszentren, die seit den 1980er-Jahren als wichtige Instanz der Gesundheitsversorgung in Spanien etabliert wurden. Zu ihren Besonderheiten gehört der hohe Stellenwert von Teamarbeit. Regelmäßige Treffen und gemeinsame
Aktivitäten der Gesundheitsprofessionen werden offensiv genutzt, um den Austausch zu stärken, die  Versorgungsqualität zu reflektieren und neue Wege in der Arbeitsteilung zu beschreiten. Zudem hat die Kooperation mit Fachärzten und Krankenhäusern hohe Bedeutung. Sie wird durch die Nutzung digitaler Technologien unterstützt, die die Zusammenarbeit aller Beteiligten erleichtern.

Die Studienreise bietet Ihnen die Möglichkeit, ausgewählte Zentren sowie weitere Einrichtungen der Primär- und Langzeitversorgung aus erster Hand kennenzulernen. Experten des spanischen Gesundheitswesens stehen Ihnen dabei ebenso als Ansprechpartner zur Verfügung wie Vertreter der besuchten Einrichtungen. Vor- und Nachbesprechungen bieten Raum, um den Transfer der Konzepte nach Deutschland zu diskutieren.