In Kürze

Über das Projekt

Das Internationale Dramatikerlabor bietet renommierten Theaterautoren (m/w/d) einen sprachen- und länderübergreifenden Schreib-, Reflexions- und Entwicklungsraum zu aktuellen gesellschaftlichen Themen. Von Frühjahr 2019 bis Sommer 2020 widmen sich vier Theaterautoren mit „Out of Sight“ dem Themenkomplex des Verschwindens.

Ausgehend von einem Schreiblabor am Literarischen Colloquium Berlin und Austauschforen mit zivilgesellschaftlichen Akteuren in Südafrika, Palästina und Mexiko reflektieren sie die eigenen Erfahrungen zum Themenkomplex des Verschwindens und suchen nach neuen Formen des Erzählens.

„Out of Sight“ ist ein Kooperationsprojekt des Literarischen Colloquiums Berlin (LCB), des Maxim Gorki Theaters/Studio Я, des Neuen Instituts für Dramatisches Schreiben (NIDS), der Robert Bosch Stiftung und des Schauspiel Stuttgart.

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Ott
Projektkoordination
Literarisches Colloquium Berlin
Am Sandwerder 5
14109 Berlin
Tel030 81699-620
E-Mail an Laura Ott

Kontakt in der Stiftung

Christian Strob
Senior Projektmanager
Tel0711 46084-683
E-Mail an Christian Strob