Einblicke

Kunst und Spiele: Phantasievolle Kulturvermittlung für Kinder

Kleinen Kindern die Teilhabe an Kunst und Kultur zu ermöglichen und Kunst- und Kultureinrichtungen zu motivieren,...

Wie Kinder mit Kunst und Kultur die Welt entdecken

„Was ist eigentlich ein Orchester?“

Angebote für kleine Kinder an Kunst- und Kultureinrichtungen sind selten. Die Programmbroschüre von Kunst und Spiele zeigt, wie kreative Ansätze kindgerecht Neugier wecken.

Weiterlesen
In Kürze

Über das Projekt

Das Programm Kunst und Spiele fördert renommierte Kunst- und Kultureinrichtungen, die Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren selbstverständlich als Besucher in ihren Häusern empfangen. Die teilnehmenden Institutionen werden dabei unterstützt, sich professionell und kreativ mit der Frage zu beschäftigen, wie zeitgenössische Kunst, klassische Musik, Film und Musiktheater oder die Lebensweisen in unterschiedlichen Kulturen kleinen Kindern nahegebracht werden können. In Partnerschaften mit Kindergärten und Grundschulen entwickeln sie passende Vermittlungsformate und verankern diese nachhaltig in ihren Programmen. Ein intensiver Erfahrungsaustausch unter den Programmteilnehmern, Weiterbildungen und eine individuelle systemische Begleitung ergänzen die Förderung. Im Förderzeitraum 2017-2020 nehmen 18 Kultureinrichtungen aus acht Bundesländern am Programm teil. Kunst und Spiele wird in Kooperation mit der Stiftung Brandenburger Tor durchgeführt.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Natalie Kronast
Programmleitung
Stiftung Brandenburger Tor
Max Liebermann Haus, Pariser Platz 7
10117 Berlin
Tel 030 22633020 
E-Mail an Natalie Kronast
Lena Vorholt
Programmassistenz
Stiftung Brandenburger Tor
Max Liebermann Haus, Pariser Platz 7
10117 Berlin
Tel030 22633023
E-Mail an Lena Vorholt

Kontakt in der Stiftung

Julia Teek
Senior Projektmanagerin
Tel071146084-440
E-Mail an Julia Teek