In Kürze

Über das Projekt

Klima, Handel, Investitionen in die Infrastruktur, Governance und Migration stehen auf der Tagesordnung des AU-EU-Gipfels. Bei manchen dieser Themen wird es leichter sein zu einer Einigung zu kommen als bei anderen. Insbesondere das Thema Migration ist und bleibt in den Beziehungen zwischen Afrika und Europa umstritten. In Zusammenarbeit mit dem Overseas Development Institute (ODI Europe) veranstalten wir eine Reihe von Webinaren, die innovative Ansätze zur Stärkung der afrikanisch-europäischen Partnerschaft in den Bereichen Migration, Mobilität und darüber hinaus diskutieren. Im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung im Dezember 2020 standen die politische Landschaft, Gemeinsamkeiten und Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf Migration und Mobilität sowie Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit und Stärkung der Partnerschaften in und zwischen den Regionen – besonders mit Blick auf den kommenden AU-EU-Gipfel. Die zwei darauffolgenden Veranstaltungen im März und Mai 2021 beschäftigten sich mit klimabedingter Migration sowie mit Arbeitsmigration und Qualifizierung im Kontext von Covid-19.

Sehen Sie den Mitschnitt unserer Auftaktveranstaltung

Die digitale Veranstaltung „Innovation in Africa-Europe relations beyond Covid-19“ markierte den Auftakt der Reihe von Webinaren.

  • Moderation: Marta Foresti, Director of ODI Europe
  • Begrüßung: Sandra Breka, Mitglied der Geschäftsführung, Robert Bosch Stiftung
  • Gäste: Sir Suma Chakrabarti KCB, ehemals Präsident der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) und Vorsitzender des Kuratoriums von ODI, und Obiageli Ezekwesili, Senior Economic Advisor der Africa Economic Development Policy Initiative (AEDPI) und Richard von Weizsäcker Fellow der Robert Bosch Academy

Ihre Ansprechpartnerin

Fabia Göhring
Projektmanagerin
Tel.0711 46084-262
E-Mail an Fabia Göhring