Einblicke

In Kürze

Über das Projekt

Jedes Jahr vergibt die Robert Bosch Stiftung drei Filmförderpreise für internationale Zusammenarbeit zwischen deutschen und arabischen Nachwuchsfilmemachern, um ein gemeinsames Filmprojekt zu realisieren. Die Preise werden in den Kategorien kurze Animation, Kurzspielfilm und Dokumentarfilm (Kurz-oder Langfilm) in Höhe von jeweils bis zu 60.000 Euro verliehen. Der Filmförderpreis der Robert Bosch Stiftung ist ein Wettbewerbs- und einjähriges Trainingsprogramm mit maßgeschneiderten Werkstätten für junge Nachwuchstalente aus der Arabischen Welt und Deutschland. Ziel ist es, erste Erfahrungen mit internationalen Koproduktionen zu vermitteln, Unterstützung in der Filmarbeit anzubieten sowie den Austausch zwischen den Kulturen zu fördern. Zusätzlich öffnet der Filmförderpreis der Robert Bosch Stiftung Türen zu internationalen Filmmärkten und Plattformen, welche die Filmemacher/innen nutzen können, um ihr Netzwerk in der Filmindustrie aufzubauen und zu erweitern.  

Ihre Ansprechpartnerin

Karin Angela Schyle
Tel 0176 600 10787
E-Mail an Karin Angela Schyle

Kontakt in der Stiftung

Frank Albers
Senior Projektmanager
Tel0711 46084-510
E-Mail an Frank Albers