Liebe Freundinnen und Freunde der Zivilgesellschaft,

wir wollen feiern mit tollen Menschen, Musik und gutem Essen.

Festival der Zivilgesellschaft – Nächste Station: Zusammenhalt

am Donnerstag, 20. September 2018 im Zughafen Erfurt
 
Zusammen möchten wir…
… feiern, was wir als Zivilgesellschaft schon erreicht haben.
… Impulse erhalten, was wir noch besser machen können.
… uns vernetzen, um gemeinsam zu mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft beizutragen.

Das Festival der Zivilgesellschaft - Nächste Station: Zusammenhalt richtet sich an Geförderte und Partner aus dem Bereich Zivilgesellschaft, u.a. aus unseren Programmen "Die Verantwortlichen", "Engagierte Stadt", "Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort" und "Werkstatt Vielfalt"

Programm

14:30   Check-in

15:00   Begrüßung und Kennenlernen
               Moderation: Shelly Kupferberg, kulturradio rbb

15:30   Pecha Kucha

                  * Jana Ahnert, Generationenbahnhof Erlau e.V.
                     "Generationenbahnhof Erlauf - von der ersten Idee bis heute!"
                  * Andre Groten, Fearless Democracy e.V.
                    "Digitaler Massenhass, wer ihn schürt und wer darunter leidet!"
                  * Catrin Geldmacher, Weltreise durch Wohnzimmer
                     "Miteinander anstatt übereinander sprechen!"
                  * Arne Semsrott, Open Knowledge Foundation
                     "Herrschaftswissen war gestern! Informationsfreiheit und (Behörden-)Transparenz
                  * Julia Ley, AusARTen Festival
                     "AusARTen - Perspektivwechsel durch Kunst"
                  * Jan Wagener, Line-up Bühneproduktion
                    "Menschen ohne Abitur - die vergessenen Subjekte"   

 

16:30   Pause

16:45   Frag-mich-alles Session
                
                    * Anna-Lena Rehkaemper, Projekt Denkende Gesellschaft e.V.
                      "Raus aus der Filterblase - rein ins Gespräch - Hilft das unserer Demokratie?"
                   * Thomas Haberkorn, Kloster Posa - "Dorfentwicklung durch Raumpioniere"
                   * Andrea Monrás, Trixiewiz e.V.
                      "BeVisible - Empowerment von Menschen mit Migrations- oder Fluchterfahrung"
                   * Philipp von der Wippel, Project together
                      "Positive Visionen für die Zukunft"

                   * Jonas Vollmer, Selbstbestimmt-Digital
                      "Gemeinsam Zukunftsräume gestalten"

17:15   Pause

17:45   Sophie Passmann, Slam-Poetin

18:30   Make your own festival!
Diskussions-Ecke:

   *Agnes Disselkamp, Über den Tellerrand
     "Begegnung auf Augenhöhe"

   *Sophie Renz, Cammerspiele Leipzig
     "Demokratisierung des ländlichen Raums durch Theater"

   *Friedemann Bumblies, Give something back to Berlin
     "Zusammenhalt in unseren Städten – Möglichkeiten und Herausforderungen"

Workshop-Ecke:

   *Klara Fries, Demokratiebahnhof Anklam
     Siebdruck-Workshop

   *Ana Lichtwer, Komm & Sieh gGmbH
     Upcycling-Workshop

Info-Ecke:

   *Darius Polok, International Alumni Center/Bosch Alumni Network

   *René Hofmann, Symbioun e.V.

   *Lars Becker, Tech First Deutschlang

Regionaltreffen Neulandgewinner „Allmende- gemeinschaftlich Sorge tragen“,
Neuland gewinnen e.v.

20:00   Party mit
               Ramm Tamm Tilda
               + DJ Beatklops aus Erfurt

Begleitprogramm

Foodtrucks
Kunst
Polaroid-Foto-Ecke
Bewegung am Tischkicker
Lagerfeuer


HINWEIS: Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Der Anmeldelink wurde an einen begrenzten Teilnehmerkreis verschickt.

Ihre Ansprechpartnerin

Ann-Kathrin Ebinger
Projektmanagerin
Tel0711 46084-118
E-Mail an Ann-Kathrin Ebinger