In Kürze

Über das Projekt

Lebendiger und konstruktiver Austausch auf deutsch-französischer Ebene ist die Basis für das Zusammenwachsen Europas. Hier setzt der „Deutsch-Französische Zukunftsdialog“ an. Das Programm bringt jährlich 20 Nachwuchsführungskräfte verschiedener Disziplinen aus Deutschland und Frankreich zusammen, die das Nachbarland durch Studium oder Beruf bereits kennen gelernt haben und über sehr gute Kenntnisse der Sprache des Nachbarn verfügen.

Die Teilnehmer diskutieren in drei Seminaren über aktuelle Herausforderungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf europäischer und internationaler Ebene und erarbeiten gemeinsam innovative Lösungsvorschläge. Dieses Programm wird in Kooperation mit dem Institut Français des relations internationales (IFRI) und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) durchgeführt.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Julie Hamann
DGAP
Tel.030 254 231 79
E-Mail an Julie Hamann
Katja Borck
IFRI
Tel.+33 (0)1 40 61 60 19
E-Mail an Katja Borck