Werkstudent für das Thema Klimawandel (w/m/div.)

Unternehmensbeschreibung

Die Robert Bosch Stiftung GmbH wurde 1964 gegründet und gehört zu den großen, unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa. Sie arbeitet in den Fördergebieten Gesundheit, Bildung und Globale Fragen. Mit ihrer gemeinnützigen Tätigkeit trägt sie zur Entwicklung tragfähiger Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen bei. Dazu setzt sie eigene Projekte um, geht Allianzen mit Partnern ein und fördert Initiativen Dritter. Die Robert Bosch Stiftung bekennt sich zu den Werten und dem Vorbild ihres Stifters, Robert Bosch, und setzt dessen philanthropisches Wirken zeitgemäß fort.

Die Robert Bosch Stiftung freut sich auf Ihre Bewerbung!

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum 15.01.2022 einen Werkstudent für das Thema Klimawandel (w/m/div.) zur Verstärkung unseres Teams mit einem wöchentlichen Stundenumfang von 10 Stunden.

Mit ihrer Strategie setzt sich die Stiftung für eine regenerative Welt ein, in der Leben und Lebensgrundlagen durch eine gerechte Transformation der Landnutzung erhalten werden – im Einklang mit den globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und dem Pariser Klimaabkommen.

  • Unterstützen Sie uns im Rahmen Ihrer Werkstudententätigkeit bei allgemeinen Bürotätigkeiten, z.B. Mailings und Adressverteilerpflege.
  • Dabei stehen Sie uns ebenfalls bei der Datenerfassung und -pflege sowie bei Recherchetätigkeiten hilfreich zur Seite.
  • Weiterhin beinhaltet Ihr Aufgabenfeld die Vor- und Nachbereitung von Seminaren und Workshops sowie die organisatorische Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen.

Qualifikationen

  • Ausbildung: Studium mit fachlichem Bezug zu Klimawandel und/oder Landnutzung
  • Persönlichkeit und Arbeitsweise: flexibler, zuverlässiger Mensch mit Organisationsgeschick und guter Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, der sorgfältig und strukturiert arbeitet und es schätzt gemeinsam mit anderen Ziele zu erreichen
  • Erfahrungen und Know-How: routinierter Umgang mit MS Office, eigene interkulturelle / internationale Erfahrungen, erste praktische Erfahrungen in Form von Praktika, Erfahrungen mit Bürotätigkeiten sind erwünscht
  • Sprachen: verhandlungssicheres Deutsch und Englisch

Zusätzliche Informationen

Die Stiftung ist an einem längerfristigen Arbeitsverhältnis interessiert (Verfügbarkeit mind. ein Jahr). Die Arbeitszeiten können flexibel je nach Studienplan und nach vorheriger Absprache vereinbart werden. Eine Mehrarbeit in den Semesterferien ist möglich. Sie gewinnen einen Einblick in die Arbeit einer gemeinnützigen Stiftung und erfahren viel über die Inhalte unserer Tätigkeit. Der Arbeitsort ist Berlin.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich.
Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen folgende Dokumente hinzu:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Zeugnis des höchsten Schulabschlusses (z.B. Abiturzeugnis)
  • Ausbildungs /Hochschulzeugnisse (ggf. aktueller Notenspiegel)
  • Zeugnisse/Nachweise über bisherige praktische Tätigkeiten

Unsere Angebote

Individuelle Einarbeitung
Interkulturelle Teamarbeit
Weiterbildung
Gesundheitsbetreuung
Gute ÖPNV-Anbindung

Ihre Ansprechpartnerin

Bereich Personal
Tel.0711 46084-688
E-Mail an Bereich Personal