Referent (m/w/div.) Projektcontrolling in Teilzeit (20 h/Woche)

Unternehmensbeschreibung

Die Robert Bosch Stiftung GmbH wurde 1964 gegründet und gehört zu den großen, unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa. Sie arbeitet in den Fördergebieten Gesundheit, Bildung und Globale Fragen. Mit ihrer gemeinnützigen Tätigkeit trägt sie zur Entwicklung tragfähiger Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen bei. Dazu setzt sie eigene Projekte um, geht Allianzen mit Partnern ein und fördert Initiativen Dritter. Die Robert Bosch Stiftung GmbH bekennt sich zu den Werten und dem Vorbild ihres Stifters, Robert Bosch, und setzt dessen philanthropisches Wirken zeitgemäß fort.

Stellenbeschreibung

Für den Zentralbereich der Stiftung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/div.) Projektcontrolling in Teilzeit (20 h/Woche)

Die Robert Bosch Stiftung setzt ihre wirkungsorientierte Fördertätigkeit in den Fördergebieten Gesundheit, Bildung und Globale Fragen um. Das Team Projektcontrolling begleitet alle Vorhaben von der Idee bis zum Abschluss rechtlich und administrativ, sorgt für die Einhaltung der rechtlichen Vorgaben und der organisationsinternen Regeln und Prozesse.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung der Fördervorhaben von der Idee, über die Antragsstellung bis zum Abschluss. Im Einzelnen:
    • Administrative Begleitung und Beratung
    • Prüfung der Einhaltung von gesetzlichen Regelungen, insbesondere der gemeinnützigkeitsrechtlichen Vorgaben
    • Sicherstellung der Einhaltung der Prozessstandards
    • Prüfung der Mittelverwendung und finanzieller Projektabschluss
  • Beratung der Themenbereiche und der Partner zu allen Fragen der Projektförderung und der Projektadministration
  • Weiterentwicklung der Förderinstrumente der Stiftung und Prozessoptimierung im administrativen Fördermanagement
  • Interne Kommunikation von Regelungen und Standards zur Projektförderung (Intranet, Kernkompetenz-Seminare)
  • Mitwirkung bei übergreifenden Stiftungsthemen

Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbare Qualifikation oder Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement und / oder administrativen Fördermanagement, vorzugsweise im Non- Profit-Bereich
  • Kenntnisse des Non-Profit-Sektors und von Förderinstrumenten
  • Interesse an Prozessoptimierung
  • Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Hohe Flexibilität und Verantwortungsbereitschaft
  • Ausgeprägte Serviceorientierung
  • Kommunikations- und Verhandlungsgeschick
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse, IT-Affinität
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Zusätzliche Informationen

Wenn Sie sich leistungsorientiert und mit hohem persönlichem Einsatz dieser Aufgabe widmen wollen, bieten wir Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team. Wir bieten attraktive Rahmenbedingungen und Zusatzleistungen und unterstützen Sie mit umfangreichen Weiterbildungsangeboten.

Die Position ist aufgrund einer Elternzeit bis zum 26.11.2022 befristet. Der Arbeitsort ist Stuttgart.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 28.06.2021 über unser Online-Bewerberportal. Aus Datenschutzgründen bitten wir Sie, uns Ihre Bewerbung ausschließlich über das Bewerberportal zukommen zu lassen.

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen folgende Dokumente hinzu:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnis des höchsten Schulabschlusses (z.B. Abiturzeugnis)
  • Ausbildungs-/Hochschulzeugnisse
  • Zeugnisse/Nachweise über bisherige praktische Tätigkeiten 

Auf unserer Homepage www.bosch-stiftung.de finden Sie auch alle weiteren Informationen zu unserer Tätigkeit.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Unsere Angebote

Individuelle Einarbeitung
Interkulturelle Teamarbeit
Weiterbildung
Gesundheitsbetreuung
Gute ÖPNV-Anbindung

Ihre Ansprechpartnerin

Josefina Franco-Pérez
Teamleiterin
Tel.0711 46084-680
E-Mail an Josefina Franco-Pérez