In Kürze

Über das Projekt

Seltene chronische Erkrankungen sind häufig: Über 7.000 seltene Krankheitsbilder sind bisher bekannt. Insgesamt leben in Deutschland rund 4 Millionen Menschen mit einer solchen Erkrankung. Viele Betroffene müssen jahrelange, manchmal jahrzehntelange Irrwege hinter sich bringen, bevor eine Diagnose gestellt wird. Neben der hohen psychischen Belastung ist damit auch der Weg zur bestmöglichen Behandlung und Versorgung weit. Wir fördern krankheitsübergreifende Projekte, die eine Verkürzung des Diagnosewegs für Menschen mit Seltenen chronischen Erkrankungen erwarten lassen. Die Ausschreibung "Seltene chronische Erkrankungen - Kürzere Wege zur Diagnose" richtete sich an Bewerber aller Institutionen und Professionen, die krankheitsübergreifend zu einer Verkürzung des Diagnosewegs für Menschen mit Seltenen Erkrankungen beitragen können. Nach einem zweistufigen Bewerbungsverfahren mit einer unabhängigen Expertenjury wurden im November 2013 Projekte in die Förderung aufgenommen.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Katharina Klenk
Projektmanagerin
Tel0711 46084-132
E-Mail an Katharina Klenk
Susanne Melin
Senior Projektmanagerin
Tel0711 46084-661
E-Mail an Susanne Melin