In Kürze

Über das Projekt

Das Internationale Dramatikerlabor bietet renommierten Theaterautoren einen sprachen- und länderübergreifenden Schreib-, Reflexions- und Entwicklungsraum zu aktuellen gesellschaftlichen Themen. Von Frühjahr 2017 bis Sommer 2018 widmen sich Theaterautoren dem Themenkomplex "Krieg im Frieden".

Ausgehend von einem Schreiblabor am Literarischen Colloquium Berlin und Austauschforen mit zivilgesellschaftlichen Akteuren in der Türkei, Israel und der Ukraine werden sie sich damit auseinandersetzen, wie friedliches Zusammenleben durch inszenierte Konflikte gefährdet und (Bürger-)Kriege heraufbeschworen werden. Auch die Rolle der Kunst in Zeiten des Umbruchs steht im Fokus des  Internationalen Dramatikerlabors 2017/2018.

"Krieg im Frieden" ist ein Kooperationsprojekt des Literarischen Colloquiums Berlin, des Maxim Gorki Theaters, des Neuen Instituts für Dramatisches Schreiben und der Robert Bosch Stiftung, unterstützt durch das Schauspiel Stuttgart.

Ihr Ansprechpartner

Thorsten Dönges
Projektleitung
Literarisches Colloquium Berlin
Am Sandwerder 5
14109 Berlin
Tel030 81699-611
E-Mail an Thorsten Dönges

Weitere Kontaktpersonen

Christian Strob
Senior Projektmanager
Tel0711 46084-683
E-Mail an Christian Strob
Necati Öziri
Maxim Gorki Theater
Am Festungsgraben 2
10117 Berlin
Tel030 20221-260
E-Mail an Necati Öziri