Einblicke

In Kürze

Über das Projekt

Auch in der Kita gilt: Verständigung ist die Voraussetzung für Integration und persönliche Entwicklung. Während zugewanderte Kinder die Sprache ihrer neuen Heimat relativ schnell lernen, bleibt die Verständigung mit den Eltern oft eine Herausforderung. Kita-Teams profitieren in diesen Fällen von erfahrenen Sprachmittlern. Mit einer eigens für den Einsatz in Kitas entwickelten Fortbildung werden mehrsprachige Menschen zu so genannten Eltern-Kita-Sprachmittlern, kurz ElKiS, qualifiziert. Sie bilden eine Brücke zwischen Kita-Teams und Eltern, sie dolmetschen und sind dabei sensibel für unterschiedliche Auffassungen und Wahrnehmungen. Eingesetzt werden ElKiS in individuellen Elterngesprächen. Diese Gespräche klären und erklären den pädagogischen Ansatz der Kita wie auch die Betreuungsvorstellungen der Eltern. Gemeinsam wird festgelegt, wie die Entwicklung des Kindes gefördert werden kann. Ziel ist eine echte Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen den Einrichtungen und den Eltern zum Wohl des Kindes. Das Projekt des Vereins Friedenskreis Halle wird in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung durchgeführt.

Ihre Ansprechpartnerin

Natalie Schmidt
Senior Projektmanagerin
Tel0711 46084-593
E-Mail an Natalie Schmidt