Adelbert von Chamisso Prize of the Robert Bosch Stiftung

Marian Nakitsch

Adelbert-von-Chamisso- Promotional Prize 1996

Born in Novska, Croatia, in 1952. Nakitsch trained as a bricklayer in 1967–1970. Made his first visit to emigrant relatives in Germany in 1970. Studied economics in Zagreb; taught himself German. Published poetry, short stories, and essays in Yugoslav literary magazines and paraphrased Anglo-American and German authors since 1974. Began writing German poetry in the early 1980s. Moved to Germany in 1994, first lived in Werl, Westphalia, and moved to Berlin in 1996.
He has received several awards, including the Literature Sponsorship Prize of the Jürgen Ponto Foundation in 1992 and the Andreas Gryphius Prize in 1995.

Excerpt

Gegenglocke
Geläut für die Toten von Deutsch-Zerne

1
Josef, Anna, Peter, Magdalena,
diese friedlichen Leute der Ebene,
die Furchen hinterließen wie Boote
und hinter deren Lippen in zwei Reihen Maiskörner reiften,
wurden zur Beute
von Russen, Serben und Zigeunern.

2
Bestien streiften deutsche Trachten über,
ihre Körper waren
nichts als ein Glied, sie drangen
in die versteinerten Frauen ein, auch mit Geschossen.
Die Männer, lebende Schlagzeuge,
wurden zu Tode getrommelt.

3
Dann traten die Ställe an die Straßen,
im Kirchturm läuteten große Kuhglocken,
getrieben wurde ein Volk in Herden.

4
Die Erniedrigte erhob sich in die Umarmung
des Strickes, den Himmel zu küssen;
der Nackte, durch Genickschuß
zur Skulptur geworden, fand Zuschauer.

Die schöne Frau Stiebel
trug ein Kleid aus Brandwunden,
das Partisanen ihr bügelten.



Dennewitz


Die Häuser, in Deckung
der Linden, haben die Torbogen gespannt.

Der Dorfplatz zeigt die Pflastersteine
Wie Zähne.

Selbst das Bülow-Denkmal
ist in Stellung.



Im Hohen Fläming

Reiterlose Pferde,
die Erde küssend.

Gepflügt
der Hangschatten des Waldes.

Im ergrünenden Feld
Steine wie Hasenrücken.

Bibliography

Marian Nakitsch
Flügelapplaus.
Poems. With a passport photo by Reiner Kunze. S. Fischer, Frankfurt am Main 1994 (Collection S. Fischer 2378)

Unutar zidova (Within the Walls).
Yugoslavia, 1977