Wissenschaft

Vernetzung und Vermittlung von Wissenschaft

Forschung und Gesellschaft
Wissenschaftler gestalten gesellschaftliche Entwicklungen maßgeblich mit und tragen zur Problemerkennung und -bewältigung bei. Die Verankerung von Wissenschaft in der Gesellschaft ist dabei von entscheidender Bedeutung für ihre Wirksamkeit. Deshalb sollten möglichst alle Teile der Gesellschaft die Wissenschaft und ihren gesellschaftlichen Beitrag einschätzen, verstehen und auf verschiedene Art daran teilhaben können.
Gleichzeitig ist es wichtig, verschiedene Akteure in und um Wissenschaft miteinander zu vernetzen - sei es länderübergreifend, fächerübergreifend oder sektorenübergreifend - damit sie sich gegenseitig inspirieren, weiterbringen und voneinander lernen können.
Guter Wissenschaftsjournalismus vermittelt Faktenkenntnis, Verständnis für komplexe Zusammenhänge und schafft Transparenz im Wissenschaftssystem, ermöglicht aber auch einen unabhängigen und konstruktiv kritischen Blick auf Forschung und ihre Rolle in der Gesellschaft. Er ermöglicht die qualifizierte Beteiligung gut informierter Bürger an den öffentlichen Diskussionen und Willensbildungsprozessen. Insbesondere für Kinder und Jugendliche mit vielfältiger soziogeografischer Herkunft und unterschiedlichem Bildungsniveau sind es wiederum andere Instrumente, die ihnen den Zugang zu und die Teilhabe an Wissenschaft ermöglichen.
Wir fördern vielfältige Formate zur Vermittlung von Wissenschaft, insbesondere qualitativ hochwertigen Wissenschaftsjournalismus und Projekte, die junge, bunt gemischte Menschen mit Wissenschaft in Berührung bringen. Außerdem unterstützen wir die Vernetzung von Wissenschaft, Gesellschaft und Forschungspolitik.
Wir sind in folgenden Projekten aktiv
2°Campus - unser Klima, Deine Zukunft

2°Campus - unser Klima, Deine Zukunft

Die Schülerakademie des WWF Deutschland gibt Schülern zwischen 15 und 19 Jahren einen vertieften Einblick in den Klimawandel.

 
African Science Leadership Program

African Science Leadership Program

Junge Wissenschaftler aus Afrika bauen in Seminaren ihre Management-, Kommunikations- und Führungskompetenzen aus und setzen individuelle Projekte um. So bauen sie ein panafrikanisches Netzwerk von akademischen Führungskräften auf.

 
Berliner Wissenschaftsgespräche

Berliner Wissenschaftsgespräche

Eine Gesprächsplattform für hochrangige Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft.

 
Denkwerk - Als Schüler kommen und als Forscher gehen

Denkwerk - Als Schüler kommen und als Forscher gehen

Wir fördern Projektpartnerschaften zwischen Wissenschaftlern, Lehrern und Schülern. Ziel ist es, Schülern und Lehrern einen Einblick in aktuelle geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung zu ermöglichen.

 
Girls Campus

Girls Campus

Der Girls Campus macht Lust auf Naturwissenschaften und Technik.

 
Next Einstein Forum

Next Einstein Forum

Das Next Einstein Forum will als neues globales Wissenschaftsforum dazu beitragen, afrikanische Wissenschaftler in der internationalen Wissenschafts- und Forschungsgemeinschaft stärker sichtbar zu machen und zu integrieren.

 
Wissenschaftsjournalismus heute

Wissenschaftsjournalismus heute

Wie können Wissenschaftsjournalisten ihre Geschichten mitreißend erzählen, ansprechend umsetzen und multimedial präsentieren? Die von uns unterstützten Projekte suchen und geben darauf Antworten.

 
Diese verwandten Projekte könnten Sie auch interessieren
Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie

Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie

Das Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut gilt als größte wissenschaftliche Forschungseinheit auf dem Gebiet der klinischen Pharmakologie in Deutschland und beschäftigt sich mit der Verbesserung von Arzneimitteltherapien.

 
Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Das 1980 eingerichtete Institut für Geschichte der Medizin ist das einzige außeruniversitäre medizinhistorische Forschungsinstitut in Deutschland. Forschungsschwerpunkte sind die Sozialgeschichte der Medizin und die Geschichte der Homöopathie.

 
Our Common Future

Our Common Future

Wir fördern Projekte, die wissenschaftsbasierte Antworten zu Alltagsthemen wie Mobilität, Nahrung und Umwelt geben. Lehrer und Schüler sollen in gemeinsamen Projekten mit Wissenschaftlern die aktuellen Erkenntnisse der Nachhaltigkeitsforschung und konkrete Handlungsalternativen aktiv entdecken.

 
Political and Economic Development in Central Europe and Africa

Political and Economic Development in Central Europe and Africa

Das Projekt stärkt den europäisch-afrikanischen Dialog und schafft über Kontaktreisen, Veranstaltungen, wissenschaftliche Beiträge und Fellowships ein Netzwerk zwischen Experten.

 
Robert Bosch Juniorprofessur Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen

Robert Bosch Juniorprofessur Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen

Jedes Jahr schreibt die Stiftung die Robert Bosch Juniorprofessur "Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen" aus. Damit sind bis zu eine Million Euro für fünf Jahre eigenständiger Forschung verbunden.

 
Transatlantic Academy

Transatlantic Academy

Die Transatlantic Academy fördert die transatlantische Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Entscheidungsträgern und damit die Nutzung wissenschaftlicher Expertise in politischen Entscheidungsprozessen.

 
Wissenschaftsdialog der DVA-Stiftung

Wissenschaftsdialog der DVA-Stiftung

Die DVA-Stiftung fördert Kooperation und Austausch zwischen deutscher und französischer Wissenschaftskultur durch regelmäßige Programme am Frankreich-Schwerpunkt der Universität Stuttgart.