Publikationen der Robert Bosch Stiftung



Bertelsmann Stiftung, Robert Bosch Stiftung, Stiftung Mercator, Vodafone Stiftung Deutschland

Mehr Schule wagen - Empfehlungen für guten Ganztag

Mit dieser Publikation legen die Bertelsmann Stiftung, die Robert Bosch Stiftung, die Stiftung Mercator und die Vodafone Stiftung Deutschland ein gemeinsames Konzept zur Qualität im Ganztag vor.

Bislang fehlt ein einheitliches Verständnis darüber, was gute Ganztagsschule ausmacht und welche Rahmenbedingungen dazu nötig sind. Diese Lücke möchte das vorliegende Papier, das sich vorrangig an Bildungsverwaltung und Politik und in zweiter Linie an interessierte Schulen richtet, schließen – und damit einen Diskurs über eine für den Erfolg unseres Bildungssystems entscheidende Frage eröffnen.

Aus dem Inhalt:

- So geht guter Ganztag! Fünf Handlungsfelder im Überblick

- Gelingensfaktoren guter Ganztagsschulen: eine qualitative Studie bewährter Schulpraxis

Robert Bosch Stiftung / MitOst e.V.

Actors of Urban Change - Zeitung Nr. 3

Die dritte, englischsprachige Ausgabe von Actors of Urban Change thematisiert die Stadtentwicklung Bolognas, um nachhaltige Entwicklung und Best-Practice-Beispiele in den Vordergrund zu stellen. Dazu gibt Prof. Christian Iaione, Professor für öffentliches Recht in Rom,
Einblicke zur "Bologna Regulation on Urban Commons and the co-city policy framework".

Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR)

Chancen in der Krise: Zur Zukunft der Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa

Das Jahresgutachten 2017 des SVR zeigt alternative Lösungswege für eine nachhaltige Flüchtlings- und Asylpolitik auf, um Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft zu integrieren.

Kommunales Integrationsmanagement

Der Fokus des Berichts, der durch die KGSt in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung und der Robert Bosch Stiftung erarbeitet wurde, liegt auf der Integration der eingewanderten Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten. Der hier vorliegende Teil 1 des Berichtes entwickelt ein integriertes Steuerungskonzept, mit dem es gelingt, die vielfältigen wie notwendigen Angebote und Leistungen im Handlungsfeld Integration innerhalb und außerhalb der Kommunalverwaltung zu koordinieren und einheitlich auszurichten.

Robert Bosch Zünder

Neues aus der Robert Bosch Stiftung im Bosch Zünder 1/2017

Aktuelles aus der Robert Bosch Stiftung im Bosch Zünder, der internationalen Mitarbeiterzeitung der Bosch-Gruppe.

Robert Bosch Stiftung

Foundation News in Bosch Zünder 1/2017

Stiftungsseite im Bosch-Zünder, internationale Mitarbeiterzeitung der Bosch-Gruppe. Englische Ausgabe.

Rat für Kulturelle Bildung e. V. (Hg.)

Mehr als weniger als gleich viel

Eine Denkschrift zum Verhältnis von Ökonomie und Kultureller Bildung.

Der Rat für Kulturelle Bildung fordert neue Strukturen und eine wirksamere Unterstützung des Bundes, um die Kulturelle Bildung als Grundlage und Triebkraft unseres gesellschaftlichen Miteinanders weiterzuentwickeln.

Der Verein "Rat für Kulturelle Bildung e. V." mit Geschäftsstelle in Essen wird von einem Stiftungsverbund getragen, dem sieben Stiftungen angehören: ALTANA Kulturstiftung, Bertelsmann Stiftung, Deutsche Bank Stiftung, Karl Schlecht Stiftung, PwC-Stiftung, Robert Bosch Stiftung, Stiftung Mercator.

Robert Bosch Stiftung (Hg.)

Chamisso (Nr. 16, 2017)

Das Magazin zum Adelbert-von-Chamisso-Preis. Aus dem Inhalt:

- Die Preisträger 2017: Abbas Khider, Barbi Marković, Senthuran Varatharajah

- Rückblick auf den Chamisso-Preis

Robert Bosch Stiftung / MitOst e.V.

Actors of Urban Change - Zeitung Nr. 2

Die zweite, englischsprachige Actors of Urban Change Zeitung konzentriert sich auf DIY/DIT Stadtplanung am Beispiel von zwei Projektteams aus Portugal. Im Kern der Projekte in Aveiro und Porto steht ein praktischer Ansatz zur Gestaltung von städtischem Raum.

Robert Bosch Stiftung / MitOst e.V.

Actors of Urban Change - Zeitung

Das Programm Actors of Urban Change bringt europäische Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung, Kultur und Zivilgesellschaft zusammen. In Kooperationsprojekten entwickeln sie neue Strategien, um unsere Städte nachhaltiger zu machen und aktiv mitzugestalten.
Diese englischsprachige Publikation informiert über das Programm, die Veranstaltung URBAN CHANGE TALK Krasnoyarsk sowie über die Projektteams 2015-2017.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10