Wissenschaft

Forschung für Nachhaltigkeit

Nachhaltige Landwirtschaft
Wie können wir den Klimawandel, die übermäßige Nutzung natürlicher Ressourcen, Biodiversitätsverlust und Bodendegradation meistern? Wie sichern wir gleichzeitig soziale Gerechtigkeit und einen guten Lebensstandard auf der ganzen Welt? Nur wenn wir die komplexen Prozesse hinter den großen Herausforderungen unserer Zeit verstehen, können wir neue Formen einer ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltigen Lebensweise entwickeln.
Exzellente Wissenschaft leistet einen wesentlichen Beitrag zur Lösung dieser Fragen. Die Aufgabe der Wissenschaft reicht dabei weit über die reine Wissensproduktion hinaus. Es gilt, gesellschaftliche Entwicklungen zu verstehen, bisher ungenutzte wissenschaftliche Potenziale zu aktivieren, innovative Technologien zu entwickeln, Entscheidungsgrundlagen für die Politik vorzubereiten und einen anderen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umgang beispielsweise mit Rohstoffen zu finden.
Doch auch die Art des wissenschaftlichen Arbeitens muss neu gedacht werden: weg von der Forschung in disziplinären Schubladen, hin zu systemischen Ansätzen, zur Zusammenarbeit zwischen den Disziplinen, aber auch mit Gesellschaft und Politik, über Länder- und Kontinentalgrenzen hinweg und immer orientiert an den Fragen, die sich der Gesellschaft und den verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen stellen.
Wir unterstützen mit unseren Programmen junge Menschen, wissenschaftlichen Nachwuchs, brillante Forscher und transdisziplinäre Netzwerke, die sich mit Wissenschaft für Nachhaltigkeit beschäftigen.
Wir sind in folgenden Projekten aktiv
ARETE Juniorprofessuren

ARETE Juniorprofessuren

Als "ARETE Juniorprofessor" können herausragende afrikanische PostDocs, die an einem der AIMS-Center studiert haben und inzwischen im Ausland tätig sind, nach Afrika zurückkehren und ihre Forschung mit einer eigenständigen Nachwuchsgruppe fortsetzen.

 
Our Common Future

Our Common Future

Wir fördern Projekte, die wissenschaftsbasierte Antworten zu Alltagsthemen wie Mobilität, Nahrung und Umwelt geben. Lehrer und Schüler sollen in gemeinsamen Projekten mit Wissenschaftlern die aktuellen Erkenntnisse der Nachhaltigkeitsforschung und konkrete Handlungsalternativen aktiv entdecken.

 
Robert Bosch Juniorprofessur Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen

Robert Bosch Juniorprofessur Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen

Jedes Jahr schreibt die Stiftung die Robert Bosch Juniorprofessur "Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen" aus. Damit sind bis zu eine Million Euro für fünf Jahre eigenständiger Forschung verbunden.

 
Robert Bosch Kolleg "Processes of Sustainability Transformation"

Robert Bosch Kolleg "Processes of Sustainability Transformation"

Mit dem Graduiertenkolleg erhalten Nachwuchsforscher die Möglichkeit, einen systematischen und umfassenden Blick auf Prozesse der nachhaltigen Entwicklung in verschiedenen Regionen zu werfen.

 
Diese verwandten Projekte könnten Sie auch interessieren
2°Campus - unser Klima, Deine Zukunft

2°Campus - unser Klima, Deine Zukunft

Die Schülerakademie des WWF Deutschland gibt Schülern zwischen 15 und 19 Jahren einen vertieften Einblick in den Klimawandel.

 
African Science Leadership Program

African Science Leadership Program

Junge Wissenschaftler aus Afrika bauen in Seminaren ihre Management-, Kommunikations- und Führungskompetenzen aus und setzen individuelle Projekte um. So bauen sie ein panafrikanisches Netzwerk von akademischen Führungskräften auf.

 
Next Einstein Forum

Next Einstein Forum

Das Next Einstein Forum will als neues globales Wissenschaftsforum dazu beitragen, afrikanische Wissenschaftler in der internationalen Wissenschafts- und Forschungsgemeinschaft stärker sichtbar zu machen und zu integrieren.

 
SPIELRAUM - Urbane Transformationen gestalten

SPIELRAUM - Urbane Transformationen gestalten

Mit dem inter- und transdisziplinären Programm fördern wir Wissenschaftler, die unsere Städte mit klugen Ideen fit für die Zukunft machen wollen und dazu Szenarien entwickeln.