Aktion Auslandserfahrung bringt's!
Aktion Auslandserfahrung bringt's!

FranceMobil

Noch nie gab es so viele Möglichkeiten für Jugendliche eine Auslandserfahrung zu machen. Doch trotz der zahlreichen Angebote im schulischen und außerschulischen Bereich werden viele junge Menschen nicht erreicht: Experten gehen davon aus, dass nicht einmal 10 Prozent der Jugendlichen in Deutschland an einer internationalen Begegnung teilnehmen. Häufig sind sie überzeugt, dass ihnen die sprachlichen Fähigkeiten fehlen, trauen sich den Schritt ins Ausland nicht zu oder haben schlicht Angst vor der Fremde.

Einen Brückenschlag bildet hier das Programm FranceMobil. Zwölf junge französische Lektoren besuchen mit ihren Fahrzeugen allgemeine und berufsbildende Schulen in ganz Deutschland, um den Jugendlichen ein modernes und zeitgemäßes Frankreichbild näher zu bringen. Mit im Gepäck haben sie eine Reihe kreativer Aktivitäten, wie Spiele, Musik, Filme oder multimediale Angebote – alles, was Spaß und neugierig macht. Der Besuch der Lektoren soll nicht nur Lust auf das Erlernen der französischen Sprache machen, sondern auch eine internationale Erfahrung in das persönliche Lebensumfeld junger Menschen bringen. So kann das Programm im Idealfall einer Initialzündung wirken und die Lust an einer eigenen Auslandserfahrung wecken.

FranceMobil ist ein Gemeinschaftsprojekt der Robert Bosch Stiftung, des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) und dem Institut français Deutschland und wird mit Unterstützung von Renault Deutschland, dem Deutsch-Französischen Institut Erlangen sowie dem Ernst Klett Verlag realisiert.

Seit 2000 begeistern im Schwesternprogramm mobiklasse.de jährlich elf junge Deutsche französische Schüler für ihre Sprache und ihr Heimatland.

Bildergalerie

Salut, ça va bien? Unsere Lektoren bringen Frankreich ins Klassenzimmer.
Allgemeine und berufsbildende Schulen in ganz Deutschland sind das Ziel der zwölf jungen Franzosen.
Die Lektoren haben Spaß, spannende Spiele und eine Vielzahl von Aktivitäten im Gepäck.
C’est parti! Die Animationen begeistern die Schüler dafür, ihre Sprachkenntnisse aktiv und spielerisch anzuwenden...
 …  und während einer eigenen internationalen Erfahrung selbst zu erproben.

Ansprechpartner

Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)
Matthias Wandel
Projektleiter
Molkenmarkt 1
10179 Berlin
Telefon 030 28875754
Französische Botschaft in Deutschland
Eugénie Willaume
Telefon 030 5900 39204

Kontakt in der Stiftung

Maria Vogt
Telefon 0711 46084-126