Arbeiten bei der Robert Bosch Stiftung

Traineeprogramm

Die Robert Bosch Stiftung ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Traineeprogramm

Das Traineeprogramm der Robert Bosch Stiftung richtet sich an hochmotivierte und ambitionierte Hochschulabsolventen, bestenfalls mit Diplom bzw. Master. Idealerweise haben Sie Ihr Studium erst vor kurzem abgeschlossen oder haben bereits erste Berufserfahrung sammeln können.

Das erwartet Sie:

Im Rahmen des Traineeprogramms lernen Sie das Stiftungsmanagement in der Praxis kennen. Die Gesamtdauer beträgt 24 Monate:

  • fünf Monate in einem Themenbereich
  • jeweils vier Monate in zwei weiteren, verschiedenen Themenbereichen
  • jeweils zwei Monate in den Querschnittsbereichen Personal, strategische Kommunikation und im Zentralbereich
  • zwei Monate in der Repräsentanz Berlin
  • drei Monate in einer externen Station (z. B. bei einem Kooperationspartner im In- oder Ausland)

Sie erhalten umfassende Kenntnisse über die Funktionsweise und das Förderprofil einer privaten, öffentlich wirkenden Stiftung. Sie entwickeln systematisch Ihre Fach- und Managementkompetenz durch vielseitige Einsätze in Projekten und im Tagesgeschäft. Wir unterstützen Sie mit umfangreichen Weiterbildungsangeboten.

Der Start ist ab dem 01.09.2018 möglich. Der Vertrag ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Der Arbeitsort ist Stuttgart.

Das erwarten wir:

  • ausgezeichnet abgeschlossenes Hochschulstudium (bestenfalls Master) in einem geistes-, sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fach
  • Praxiserfahrung (idealerweise mehrere Monate Erfahrung in Form von Praktika oder haupt-/nebenberuflichen Tätigkeiten)
  • Arbeits- oder Studienaufenthalt im Ausland von mindestens sechs Monaten
  • ehrenamtliches Engagement
  • ausgeprägte interkulturelle Kompetenz
  • unternehmerisches Denken und Führungspotenzial
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • hohe Lern- und Einsatzbereitschaft sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • hervorragende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch sowie gute Kenntnisse in mindestens einer weiteren Fremdsprache

Als ausgewählter Bewerber werden Sie zu unserem Auswahltag am 13.03.2018 eingeladen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerberportal bis zum 24.01.2018 mit Angabe Ihres möglichen Eintrittsdatums. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung ein Motivationsschreiben bei.

Jetzt bewerben

Kontakt

Jennifer_Schulze_rund_220.jpg
Jennifer Schulze
Fachreferentin Personal
Telefon 0711 46084-676