Arbeiten bei der Robert Bosch Stiftung

Projektmanager (m/w) für das Thema „Zivilgesellschaft"

Für unseren Themenbereich „Gesellschaft“ suchen wir ab 01.02.2018 einen

Projektmanager (m/w) für das Thema „Zivilgesellschaft“

Die Robert Bosch Stiftung ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland. Sie hat sich als einer der großen privaten Förderer im Themenfeld Ziviligesellschaft / Bürgerschaftliches Engagement positioniert.

Durch die von uns in Deutschland geförderten Projekte wollen wir

  • Zivilgesellschaft stärken, indem wir zivilgesellschaftliche Akteure in ihren organisationalen und personellen Kompetenzen unterstützen, ihre Ressourcenzugänge erweitern und ihre Innovationsfähigkeit stärken.
  • Gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern, indem wir zivilgesellschaftliche Akteure insbesondere in ihrer Kompetenz im Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt und in der Vermittlung ihrer Kompetenz an andere unterstützen.

Ihre Aufgaben

Im Team mit anderen Projektmanagern und Senior Projektmanagern setzen Sie die Stiftungsstrategie um und betreuen eine Vielzahl von Programmen und Projekten. Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem:

Projektmanagement:

  • Beratung von Antragstellern
  • Bearbeitung und Bewertung von Förderanfragen und -anträgen
  • Inhaltliche und administrative Begleitung, Beratung und Unterstützung von geförderten Projekten
  • Konzeption und Durchführung von Eigenprojekten
  • Vorbereitung von Dienst-, Werk- und Kooperationsverträgen
  • Koordination von Dienstleistern
  • Kooperation mit Projektpartnern und externen Projektbüros
  • Budgetplanung und –kontrolle sowie Abrechnung von Projekten
  • Bearbeitung von inhaltlichen und finanziellen Projektabschlüssen

Veranstaltungsmanagement:

  • Koordination, Vorbereitung und Betreuung von Veranstaltungen

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit:

  • Erarbeitung von Inhalten für die Internetseiten zum Förderschwerpunkt
  • Koordination der Erstellung von Publikationen

Mitwirkung an der Projekt- und Strategieentwicklung

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige fachliche Expertise in Fragen der Förderung Bürgerschaftlichen Engagements / Zivilgesellschaft und /oder sozialer Innovationen
  • Nachgewiesene Erfahrungen in der Projektarbeit und im Veranstaltungsmanagement
  • Ausgeprägtes kaufmännisches Verständnis
  • Ausgezeichnetes Organisationsgeschick
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Gewandtes und protokollsicheres Auftreten
  • Sehr gute Analyse- und Konzeptionsfähigkeit
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office und mit Social Media Formaten
  • Ausgeprägtes Interesse an gesellschaftspolitischen Fragestellungen

Erfahrung mit der Administration von Förderprogrammen und eigene Erfahrung im bürgerschaftlichen Engagement sind von Vorteil.

Wenn Sie sich leistungsorientiert und mit hohem persönlichem Einsatz dieser Aufgabe widmen wollen, bieten wir Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team. Wir bieten attraktive Rahmenbedingungen und Zusatzleistungen und unterstützen Sie mit umfangreichen Weiterbildungsangeboten.

Die Position ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Entfristung der Stelle nach Ablauf der zwei Jahre wird angestrebt. Der Arbeitsort ist Stuttgart.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 05.01.2018 über unser Online-Bewerberportal.

Jetzt bewerben

Kontakt

RobertBoschStiftung-stellengebote-Kontakt.jpg
Josefina Franco-Pérez
Referentin
Telefon 0711 46084-680