Pressemeldungen 2016
Pressemitteilung

Robert Bosch Stiftung erhält höhere Dividende

Stuttgart, 27. April 2016 – Die Robert Bosch Stiftung erhält für das Jahr 2015 eine Dividende in Höhe von 126,8 Millionen Euro von der Robert Bosch GmbH. Hintergrund der höheren Ausschüttung ist der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens im vergangenen Jahr. Als Hauptgesellschafterin hält die Robert Bosch Stiftung rund 92 Prozent der Unternehmensanteile an der Robert Bosch GmbH, ist jedoch nicht stimmberechtigt. Die Stimmrechte werden von der Robert Bosch Industrietreuhand KG ausgeübt.

Durch die höhere Dividendenzahlung kann die Stiftung ihre gemeinnützigen Aufgaben mit noch mehr Kraft angehen als in der Vergangenheit. So wird sie mit den zusätzlichen Mitteln u.a. Investitionen in Gebäude und Einrichtungen des Robert-Bosch-Krankenhauses unterstützen, ihre Fördertätigkeit in moderatem Rahmen ausweiten und zur Risikovorsorge perspektivisch freie Rücklagen aufbauen.

Weitere Informationen

Kontakt

Julia Rommel
Telefon 0711 46084-602