BOGY Praktikum in der Abteilung Personal

Lara Rekos – mein BOGY-Praktikum

Warum die Robert Bosch Stiftung?

Meine Mutter brachte mich auf die Idee, mich als Praktikantin bei der Robert Bosch Stiftung zu bewerben. Sie erzählte mir von beruflichen Veranstaltungen, auf denen sie die interessante Arbeit der Stiftung kennengelernt hat. So kam ich auf die Idee, mich auf der Internetseite der Robert Bosch Stiftung umzusehen. Dabei stieg mein Interesse für die Stiftung noch weiter, vor allem weil sie das Wohlbefinden der Menschen in den Vordergrund stellt. Ich habe mich im Bereich Personal beworben und bekam dort auch meinen BOGY-Platz.

Meine Tätigkeiten als Praktikantin in der Personalabteilung

Während meiner Praktikumswoche durfte ich an allen Aufgaben der Personalabteilung teilhaben. Unter anderem habe ich einen Text für das Intranet der Stiftung geschrieben, verschiedene Sachtexte studiert und zu diesen meine Stellungnahme sowie Verbesserungs- und Erweiterungsvorschläge abgegeben. Ich hatte das Gefühl, dass meine Meinung wirklich wichtig ist und ich sehr gut eingebunden war. Außerdem nahmen mich die Mitarbeiter zu Besprechungen und Weiterbildungen mit, die für mich sehr interessant waren, wie zum Beispiel das Seminar zum Thema „Datenschutz und Datensicherheit“.

Mein Arbeitstag

Mein Arbeitstag begann um 9:00 Uhr und endete um 15:00 Uhr. Die 45-minütige Mittagspause verbrachte ich mit anderen Kollegen in der Kantine, und ab und zu machten wir einen kleinen Spaziergang auf dem Gelände. Bei Fragen wurde mir immer geholfen, und ich wurde schnell und herzlich von den Mitarbeitern aufgenommen.

Diese Aufgaben konnte ich bearbeiten

  • Einen Intranet-Beitrag verfassen
  • Eine Ideensammlung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement erstellen
  • Bewertungen der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) zusammenfassen
  • Ein Glossar vervollständigen und Begriffe erklären
  • Eine PowerPoint-Präsentation bearbeiten
  • Broschüren für die einzelnen Abteilungen zusammenstellen


Mein Eindruck von der Woche

Meine Aufgaben während des Praktikums waren sehr interessant und vielfältig. Besonders spannend fand ich die Einblicke in die unterschiedlichen Tätigkeiten der Personalabteilung. Ich fand es toll, ein Teil der Robert Bosch Stiftung zu sein.