Arbeiten bei der Robert Bosch Stiftung

Der Bewerbungsprozess

Die Infographik gibt Ihnen einen schnellen Überblick über den Bewerbungsprozess. Wenn Sie sich ausführlicher über den Bewerbungsprozess bei der Robert Bosch Stiftung informieren möchten, finden Sie im nächsten Reiter weitere Informationen.
RobertBoschStiftung-Bewerbung-Bewerbungsprozess_Infografik1.png

1. Online-Bewerbung

Bei Interesse an einer Stellenausschreibung bewerben Sie sich über unser Online-Bewerberportal bis zur vorgegebenen Frist und fügen Ihrer Online-Bewerbung vollständige Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einem PDF-Dokument bei.

Nach dem Versenden der Bewerbung erhalten Sie direkt eine Eingangsbestätigung per E-Mail.
RobertBoschStiftung-Bewerbung-Bewerbungsprozess_Infografik2.png

2. Auswertung der Bewerbungsunterlagen

Der Bereich Personal und der zuständige Themenbereich/Stabsstelle werten Ihre Bewerbung anhand des Stellenprofils aus.

Wenn Sie uns überzeugt haben, kontaktieren wir Sie zur Vereinbarung eines persönlichen Gesprächs.
RobertBoschStiftung-Bewerbung-Bewerbungsprozess_Infografik3.png

3. Persönliches Kennenlernen

In den Vorstellungsgesprächen lernen Sie einen Vertreter des Bereichs Personal sowie mindestens einen Vertreter des Themenbereichs/Stabsstelle kennen.

In Abhängigkeit von der Stelle führen wir mit Ihnen ein oder mehrere Vorstellungsgespräche. Wir möchten das Gespräch dazu nutzen, Sie intensiv kennenzulernen und einen umfassenden Eindruck von Ihren Fähigkeiten, Kenntnissen und Erfahrungen sowie Ihrer Persönlichkeit zu erhalten.
RobertBoschStiftung-Bewerbung-Bewerbungsprozess_Infografik4.png

4. Entscheidung

Bei einer positiven Entscheidung nach dem Auswahlverfahren erhalten Sie anschließend ein konkretes Stellenangebot.

Falls unsere Entscheidung im Rahmen des Auswahlverfahrens nicht auf Sie als zukünftiger Mitarbeiter gefallen ist, informieren wir Sie zeitnah über unsere Entscheidung.
1. Online-Bewerbung
Unsere vakanten Stellen finden Sie jederzeit auf unserer Website. Einer Stellenausschreibung können Sie immer die konkrete Bewerbungsfrist entnehmen, bis zu der die Einreichtung Ihrer Bewerbung über das Online-Bewerberportal möglich ist sowie den konkreten Ansprechpartner, der den Auswahlprozess von Seiten des Bereichs Personal begleitet. Die Frist dient unter anderem dazu, die internen Abläufe bei einem Auswahlprozess zeitlich zu koordinieren und einen schnellen Verlauf des Auswahlprozesses zu gewährleisten. Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbung nach Ende der Frist nicht mehr annehmen können.

Wir nehmen Ihre Bewerbung gerne über unser Online-Bewerberportal entgegen. Nach der Registrierung erhalten Sie innerhalb weniger Minuten eine E-Mail mit einem Aktivierungslink für Ihr Benutzerportal. Über „Stellenausschreibungen“ können Sie sich im Anschluss direkt auf ausgeschriebene Stellen bewerben.

Bevor Sie mit der Bewerbung starten, empfehlen wir Ihnen, alle benötigten Unterlagen bereitzuhalten. Planen Sie ca. 20-30 Minuten für Ihre Online-Bewerbung ein. Bitte füllen Sie zunächst das Bewerbungsformular aus, anschließend benötigen wir Ihre individuellen, vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf sowie je nach Ausbildungshintergrund: Schulabschluss-, Ausbildungs-, Studien- und Arbeitszeugnisse) in einem PDF-Dokument (max. 10 MB). Bitte bedenken Sie, dass Ihre Bewerbung erst mit dem elektronischen Versand im Auswahlprozess berücksichtigt werden kann. Die Bewerbung ist am Tag der Bewerbungsfrist bis 24:00 Uhr möglich, ein Versand der Bewerbung bis 23:45 Uhr wird empfohlen. Direkt nach dem Eingang Ihrer Bewerbung in unserem System erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail.

2. Auswertung der Bewerbungsunterlagen
Die Auswertung Ihrer Bewerbungsunterlagen verläuft zweistufig. Zunächst wird Ihre Bewerbung im Bereich Personal gesichtet und auf die Übereinstimmung mit dem jeweiligen Stellenprofil geprüft, anschließend beurteilt der zuständige Themenbereich/ Stabsstelle anhand der getroffenen Vorauswahl, ob Sie zu einem (ersten) Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Falls uns während der Auswertung Ihrer Unterlagen Unklarheiten (z. B. zu Ihrer Verfügbarkeit oder Ihrem aktuellem Status) auffallen, kontaktieren wir Sie per E-Mail oder Telefon.
3. Persönliches Kennenlernen
In der Regel nehmen wir mindestens eine Woche vor dem geplanten Vorstellungsgespräch telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen auf, um einen  Termin zu vereinbaren. Die Fahrtkosten, die Ihnen im Zusammenhang mit dem Vorstellungsgespräch entstehen, werden Ihnen erstattet (bitte setzten Sie sich in besonderen Fällen, z. B. Anreise aus dem Ausland vor der Reisebuchung mit dem Bereich Personal in Verbindung). Ziel des Gesprächs ist es, Sie intensiv kennenzulernen und einen umfassenden Eindruck von Ihren Fähigkeiten, Kenntnissen und Erfahrungen sowie Ihrer Persönlichkeit zu erhalten.

In Abhängigkeit von der Stelle, auf die Sie sich beworben haben, führen wir mit Ihnen ein oder zwei Gespräche. In den Gesprächen lernen Sie Vertreter des Bereichs Personal sowie mindestens einen Vertreter des Themenbereichs/ Stabsstelle kennen. Sie können sich auf eine Gesprächsdauer zwischen 60 und 90 Minuten einstellen.

4. Entscheidung
Wenn Sie sich nach einem Gespräch positiv zurückgemeldet und die Vertreter der Robert Bosch Stiftung überzeugt haben, erhalten Sie von uns zunächst ein Stellenangebot per E-Mail, anschließend senden wir Ihnen den Arbeitsvertrag per Post zu.

Falls unsere Entscheidung im Rahmen des Auswahlprozesses nicht auf Sie gefallen ist, informieren wir Sie zeitnah über unsere Entscheidung.

Wie lange dauert der Bewerbungsprozess bei der Robert Bosch Stiftung?
Die Dauer des Bewerbungsprozesses unterscheidet sich je Stellenausschreibung und wird durch verschiedene Faktoren (z. B. Terminfindung, Anzahl der Bewerbungen und Vorstellungsgespräche) beeinflusst. Vom Ende der Bewerbungsfrist bis zum Abschluss eines Bewerbungsprozesses können Sie mit einem Zeitraum von in der Regel fünf bis acht Wochen rechnen.

Hinweis: Sie erhalten in jedem Fall - auch, wenn Sie nicht zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurden - eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung. Diese Rückmeldung erhalten Sie jedoch teilweise erst dann, wenn ein passender Kandidat gefunden wurde, da Sie gegebenenfalls in einer zweiten Runde zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Bis dahin bitten wir Sie um etwas Geduld – es ist selbstverständlich möglich, sich während des Auswahlprozesses telefonisch nach dem aktuellen Stand Ihrer Bewerbung zu erkundigen, jedoch bringt dies weder Vor- noch Nachteile für Sie.